Bremsscheiben

Heckhöherlegung, Federn, Geometrie uvm.
Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: Bremsscheiben

Beitragvon MZ-LER » Sa 3. Nov 2018, 11:59

Moinsen,

danke an die beiden die gemessen haben.

Klar Fit mache ich hier der Link:

https://www.ebay.de/itm/Brembo-Bremssch ... rk:12:pf:0
Gruß David

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Fit » Sa 3. Nov 2018, 12:52

Danke! :-)

Aber wie machst du das mit der ABE?
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Sa 3. Nov 2018, 14:04

Ja Thorsten das mit der ABE hab ich mir auch schon überlegt, da könnte man bei Brembo nachfragen ob da was machbar ist ,aber die Scheiben haben ne Zulassung bzw ne KBA nummer von daher wäre es per Einzelabnahme sicherlich eintragbar .Zumal es die Scheiben eigentlich für ne viel stärker motorisierte Maschine und ohne irgendwelche Änderungen anbaubar ist ,sollte da was gehen . Ist ja auch die Frage was ist mit den Scheiben ,die sie in Schneeberg im Katalog haben ,da steht ja auch nur das sie für MZ 1000 passend sind original Wortlaut "Bremsscheibe geeignet für MZ 1000 vorn d=320 schwarzer Innenring (N) (Art.Nr.: 9017542000)" von daher ist auch fraglich gibt's da ne passende ABE zu .
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Emmentaler
Beiträge: 874
Registriert: Di 7. Jun 2011, 12:45
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Emmentaler » Sa 3. Nov 2018, 15:25

Nochmals der Hinweis, der Markus von SK hatte an meiner SFx Bremsscheiben eines Europäischen Hersteller verbaut und die waren mit 400,-€ nicht teuer.
Dateianhänge
20181103_142310.png
geboren uMZu fahren

Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: Bremsscheiben

Beitragvon MZ-LER » Sa 3. Nov 2018, 17:19

:D und Brembo kommt aber nicht aus China sondern Italien.
Gruß David

Emmentaler
Beiträge: 874
Registriert: Di 7. Jun 2011, 12:45
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Emmentaler » Sa 3. Nov 2018, 17:28

Und die von SK Bikes aus Europa, China ist doch Lateinamerika, oder? :?:
geboren uMZu fahren

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Sa 3. Nov 2018, 19:20

Ja das sind EBC scheiben wie unschwer zu erkennen ist ,dafür gibt's ne ABE und die sind auch nicht aus China .Im Endeffekt wird es keinen Polizisten interessieren ob es dafür ne ABE gibt solange da na KBA Nummer drauf ist und das nicht selbst gebastelt aussieht so wie mancher Chopper Breitreifenumbau.

Und wie schon gesagt bei so gut passenden Scheiben sollte es theoretisch keine Probleme geben die auch eintragen zu lassen auch wenn es keine explizite fahrzeugspezifische ABE gibt.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Fit » Sa 3. Nov 2018, 22:01

Ich kauf dann bei MZ. Mit ABE. Leben und leben lassen :mrgreen:

Die EBC Scheiben die ich fahre sind nicht so optimal :shifty:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: Bremsscheiben

Beitragvon MZ-LER » So 4. Nov 2018, 01:02

Emmentaler hat geschrieben:Und die von SK Bikes aus Europa, China ist doch Lateinamerika, oder? :?:


Wenn du den Spaß nicht verstanden hast kann ich es nicht ändern, sorry.

Finde schon das Brembo eine gute Marke ist.

Ich habe glaube ich mehr mit Bremsen verbauen zu tun als du und da gibt es weit aus schlechtere.
Gruß David

Benutzeravatar
Carter Slade
Beiträge: 72
Registriert: Do 3. Aug 2017, 14:02
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Carter Slade » So 4. Nov 2018, 01:59

Nabend,

Die Brembo Bremsscheiben scheint es auch mit Gutachten für Kiloemme zu geben.

Gruß Felix


Hier der link zum EBay Angebot:

https://www.ebay.de/itm/Brembo-Bremssch ... SwoydWtexH
Dateianhänge
2AEAFFA5-146F-4759-9C2E-C5267801D5E5.png
BF28D4C0-8CE9-4AB9-AD41-2556524C3CF4.jpeg

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » So 4. Nov 2018, 07:39

Carter Slade hat geschrieben:Nabend,

Die Brembo Bremsscheiben scheint es auch mit Gutachten für Kiloemme zu geben.

Gruß Felix


Hier der link zum EBay Angebot:

https://www.ebay.de/itm/Brembo-Bremssch ... SwoydWtexH


Nur das diese Scheiben bei ner MZ nicht passen weil sie nen ersatz haben zwischen Scheibe und Scheibenanschraubpunkt.

Wäre interessant ob diese Scheiben die gleiche KBA nummer haben denn die ABE bezieht sich meißt nur auf die Reibringe und in der ABE stehen dann die ensprechenden bestellnummern für die Maschinen.


David hast du mal in die ABE deiner BREMBO : 78B40888 die du ja jetzt da hast reingeguckt ob die MZ nicht doch zufällig mit drin steht?
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: Bremsscheiben

Beitragvon MZ-LER » So 4. Nov 2018, 10:08

Habe keine ABE dazu bekommen nur eine Einbauanleitung ist dabei.

Habe den Händler ja angeschrieben zwecks Bremscheibe hinten.

Mal sehen was er sagt zum Sachverhalt vielleicht kann er ja Klarheit geben.
Gruß David

Benutzeravatar
hert7
Beiträge: 163
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 15:18

Re: Bremsscheiben

Beitragvon hert7 » Di 6. Nov 2018, 13:39

Carter Slade hat geschrieben:Nabend,
Die Brembo Bremsscheiben scheint es auch mit Gutachten für Kiloemme zu geben.
Gruß Felix

Hier der link zum EBay Angebot:

https://www.ebay.de/itm/Brembo-Bremssch ... SwoydWtexH


ACHTUNG: Die passen nicht. Die MZ wurde auch inzwischen aus dem Text entfernt. Bei Auswahl "MZ" stehrt explizit da: Passt nicht für MZ.

Immer erst richtig recherchieren!!! Sonst kauft noch einer die DInger und wundert sich dann!!!

Gruß
Adrenalin ist nicht direkt proportional zur Geschwindigkeit

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Di 6. Nov 2018, 18:32

So es gibt was neues wegen der ABE . ich habe jetzt mal TRW/lucas angeschrieben wegen der MSW288RAC Bremsscheibe von TRW und habe eine Unbedenklichkeitsbescheinigung (in PDF Form) in Verbindung mit der dazugehörigen ABE Nummer für alles MZ 1000 Modelle inklusive S,SF,SFX und ST Zugeschickt bekommen . Somit ist zumindest für die TRW scheiben TÜV technisch alles schick . Wer TRW fahren Möchte so wie ich es tun werde ,denn ich fahre auch TRW beläge kann mir ne PN schreiben dann verschick ich sie als email.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Fit » Di 6. Nov 2018, 21:07

Unbedenklichkeitsbescheinigung oder ABE?

Erstere muss man ja eintragen lassen, letztere nicht. Zusammen mit der Eintragung geht der Spareffekt verloren. Oder?

Ich bestell in Schneeberg und gut :D
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Di 6. Nov 2018, 22:28

Thorsten die Unbedenklichkeitsbescheinigung bezieht sich auf die ABE und unser Fahzeugmodell ich schick dir das ding mal wenn ich das über whats app hinbekomme. Selbst wenn ich es eintragen lassen müßte die 30 euro pfeif ich drauf zumal die TRW eh nicht die günstigsten sind , mir geht's um qualitativ gute Scheiben die ohne gebastel . passen.Abgesehen davon selbst mit der ABE für die BMW kann der Prüfer sagen trag ich dir nicht ein weil die scheieb nicht dafür ist. Mit der Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Scheibenhersteller Hat er was in der Hand was die ganze Sache viel einfacher macht. Klar es gibt noch andere Hersteller aber da weißte wie bei EBC auch nicht wie toll die sind . Scheiben mit Gutachten hab ich auch von France Equipment und Probrake noch gesehen aber ob sie einem dann zusagen steht auf nem anderen Blatt.Bei TRW/Lucas weiß ich das es was anständiges in Erstausrüsterqualität ist.

Im ONLINKATALOG haben sie auch nur noch welche mit schwarzem innenring , wo auch nur drabei steht für MZ 1000 geeignet also werden es auch nur zubehörscheiben sein . Aber du kannst ja mal bestellen und dann bericht erstatten was denn da kommt.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

Spiegler Bremsscheiben

Beitragvon Buzu » Mo 12. Nov 2018, 17:28

Hallo Gemeinde,

die kommen jetzt bei mir drauf - sehen aus wie Peak Wave:

https://fabian-spiegler.de/73709.html

Mit ABE.

Werde berichten - Buzu

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

Re: Spiegler Bremsscheiben - Reingefallen - Flop

Beitragvon Buzu » Mo 19. Nov 2018, 12:53

Buzu hat geschrieben:Hallo Gemeinde,

die kommen jetzt bei mir drauf - sehen aus wie Peak Wave:

https://fabian-spiegler.de/73709.html

Mit ABE.

Werde berichten - Buzu


Ok, erster (und letzter) Bericht: Schrauber hat Scheiben bestellt, wurden geliefert - und passen NICHT, obwohl auf der homepage so angegeben :think: . Haben 1 cm Versatz. Jetzt werden es EBC.

Buzu

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Fit » Mo 19. Nov 2018, 13:02

Wir sollten später mal einen Extrathread aufmachen wo nur die passenden Scheiben aufgeführt werden. Mit Bezugsquelle und Preis. Ohne Diskussion.

Am besten irgendwo "angepinnt" :D
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 784
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Skorpion 1000S » Mo 19. Nov 2018, 18:06

Gute Idee, obwohl an meiner Emme eh nur Markus, bzw. in Markus seiner Werkstatt geschraubt wird.
Bremsbeläge mache ich auch mal alleine, aber Bremsscheiben - soll der Fachmann machen :D ...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Mi 21. Nov 2018, 00:08

Ist halt alles nicht so einfach, sowohl das raussuchen passender Teile als auch das schrauben .Den Werkstattaufenthalt kann ich mir zumindest für das mechanische und das einfache elektrische sparen . Aber Fachmann ist auch nicht gleich Fachmann ,da kann ich ein Lied von singen was bei uns manchmal reinkommt wo sich andere Werkstätten schon dran versucht haben unfassbar. Werkstätten mit gutem Personal sind genauso schwer zu finden wie gute Tüv Prüfer die sich auskenne
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Spiegler Bremsscheiben - Reingefallen - Flop

Beitragvon heizer2977 » Mi 21. Nov 2018, 00:10

Buzu hat geschrieben:
Buzu hat geschrieben:Hallo Gemeinde,

die kommen jetzt bei mir drauf - sehen aus wie Peak Wave:

https://fabian-spiegler.de/73709.html

Mit ABE.

Werde berichten - Buzu


Ok, erster (und letzter) Bericht: Schrauber hat Scheiben bestellt, wurden geliefert - und passen NICHT, obwohl auf der homepage so angegeben :think: . Haben 1 cm Versatz. Jetzt werden es EBC.

Buzu


Frag doch mal nach ob sie Scheiben für ne BMW s1000rr HP4 haben dann müßte die ABE diese scheibe nur auch abdecken dann brauchste nur umtauschen.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

EBC Bilder

Beitragvon Buzu » So 9. Dez 2018, 13:05

Hallo Ralf, ja, wäre eine Möglichkeit gewesen. Spiegler zickt jedoch herum: "Wäre das erste mal, dass eine Bremsscheibe mit Kröpfung NICHT an die MZ passt" :wtf: und mein Händler wartet immer noch auf das Geld für die unpassenden zurückgesandten Scheiben :thumbdown: .

Also dann EBC und EBC Beläge (+ neue CRA3) - Bilder angehängt. Ich finde, sie passen nicht ganz vom Farbton her, sehen aber recht edel aus und ich bin zufrieden. Über die performance kann ich noch nichts sagen, gestern die 20 km bei 5°C mit Regen, neuen Reifen und Bremsen waren doch sehr vorsichtig. Nur soviel: CRA3 vermittelt Vertrauen und hat eine sehr hohe Eigendämpfung. Werde berichten, irgendwann im Frühjahr.

Erstaunlich, dass so ein Moped auf den Bildern immer sauberer und neuer aussieht wie in Wirklichkeit :lol:
Buzu


20181208_121746.jpg
20181208_121736.jpg

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Fit » So 9. Dez 2018, 14:14

Meine EBC und die eines anderen Users rubbeln. Der hat seine sogar umgetauscht. Immer noch...
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Buzu » So 9. Dez 2018, 16:19

Kam mir tatsächlich auch so vor - dachte aber, dass sich das nach der Einbremszeit geben wird - mal schauen....

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Mo 10. Dez 2018, 22:11

Wer weiß die haben wahrscheinlich das erste mal nen Satz an nen MZ1000 Fahrer verkauft ,aber zugeben würden sie das natürlich nicht :lolno: . Das die Farbe der EBC nicht ganz paßt hatte Thorsten ja vor paar Monaten wo er seine geholt hat schon erwähnt sieht man ja auf den Bildern ganz gut von daher wußte ich das . Aber der CRA 3 hat mich auch interessiert ,aber letztes jahr waren meine CRA2 evo noch nicht glattt von daher weren sie nächste Saison wohl nochmal ran müssen. Aber der Preis für den CRA 3 ist natürlich schon nicht ohne fast 30 euro mehr pro schlappen als für den CRA" evo find ich schon dolle zumal der CRA 2 evo ja auch schon nicht so günstig ist,aber eben schön zum fahren.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Emmentaler
Beiträge: 874
Registriert: Di 7. Jun 2011, 12:45
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Emmentaler » Di 11. Dez 2018, 07:57

Die EBC, die ich an meiner SFx verbaut habe, laufen gut. Kein rubbeln.
geboren uMZu fahren

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Buzu » Di 11. Dez 2018, 10:36

Das stimmt, die CRA3 waren ganz schön happig, und die Scheiben etc. dazu auch :sick: . Aber nach ein paar Jahren sehr günstigen BT16Pro (und da es eh neue Scheiben, Beläge etc. gab) - auch schon egal. Jetzt ist mal für ein paar Jahre Ruhe, die CRA3 sollen ja recht lange halten. Was zu beweisen wäre - update im Mai oder so.

Buzu

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Bremsscheiben

Beitragvon heizer2977 » Di 11. Dez 2018, 18:02

naja was heißt schon lange halten ist wie bei bremsen wenn man sie fordert bauen sie schneller ab als wenn man sie schont . Meine CRA 2 evo halten je nach dem zwischen 4 und 5 tkm hinten vorn meißt so 7 tkm
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Buzu
Beiträge: 61
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:17

Re: Bremsscheiben

Beitragvon Buzu » Mi 12. Dez 2018, 12:14

Absolut richtig. Ist bei jedem anders. Deswegen sind meine Bremsscheiben auch schon (länger) hinüber bei 43000 km und bei anderen erst nach 80000km. Bei den Reifen beziehe mich mich auf meine persönliche Erfahrungen mit den vorherigen Reifen. BT16Pro vorne ~7000km, hinten ~3500-4000km.

Ciao!
Dirk


Zurück zu „FAHRWERK“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast