Scheinwerfer Reparaturkit

Werterhaltung und Verschleissteile
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Mo 4. Apr 2011, 15:47

Hallo zusammen,

um diesem leidigen Scheinwerfer Geklapper ein Ende zu bereiten haben wir einen Kit entwickelt.

Dieser besteht aus drei Metallkugelgelenken und entsprechend bearbeiteten Schrauben.

Es muss dabei nichts aufbebohrt oder am Scheinwerfer sonst etwas verändert werden.

Die Verstellung bleibt voll erhalten. Wir haben schon ein paar Scheinwerfer umgebaut. Allerdings müssen wir bei den Kugelgelenken eine gewisse Stückzahl abnehmen.

umbau_von_PLVI4.jpg

umbau_von_PLVI4_1.jpg


Es kann so ziemlich jeder Scheinwerfer repariert werden. So lange kein Traktor drüber gefahren ist.

Lange Rede kurzer Sinn: wer Interesse hat, entweder an einem Satz Teile, oder den Scheinwerfer uns zum Umbau zu überlassen- bitte PM.

Alles weitere dann per mail.
Gruß René
Dateianhänge
umbau_von_PLVI4_2.jpg

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » So 17. Jul 2011, 20:04

Hallo zusammen,

wir haben aktuell wieder Teile vorrätig. Wer also Interesse hat- einfach per PM melden.

Gruß René

Benutzeravatar
stammnummer1
Beiträge: 212
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:33

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon stammnummer1 » So 17. Jul 2011, 21:08

Hallo Rene,

hast ne PM.... :mrgreen:

Grüße V.

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Mi 20. Jul 2011, 19:41

Da die Frage schon öfters gestellt wurde, ob es denn schwer sei, unsere Teile einzubauen hier nun eine kleine Hilfstellung.

Die Teile schraube ich schon so zusammen, wie es später im Scheinwerfer passieren muss. Wenn ihr die Lampe zerlegt vor Euch habt, gibt es nur die eine Möglichkeit des Einbaus. Die Teile mit M4 müssen direkt an den Reflektor. Die M7 ins Gehäuse. Bitte die Schraubverbindungen, nachdem ihr die Gewinde mit Bremsenreiniger oder Ähnlichem nochmals gesäubert habt, mit Loctite 243 oder Ähnlichem sichern.

Das kriegt jeder hin. Ist kein Problem.

Gruß René

Benutzeravatar
hert7
Beiträge: 157
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 15:18

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon hert7 » Do 21. Jul 2011, 11:02

Hallo René

PM unterwegs.

Grüße H7
Adrenalin ist nicht direkt proportional zur Geschwindigkeit

Benutzeravatar
DerVermesser
Beiträge: 156
Registriert: Do 31. Mär 2011, 07:45
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon DerVermesser » Do 22. Sep 2011, 07:48

Hallo Rene,

hast nee PM.

Gruß Frank

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Di 11. Dez 2012, 09:42

Platzhalter
Zuletzt geändert von PLVI4 am Sa 27. Sep 2014, 08:29, insgesamt 1-mal geändert.

leanmi
Beiträge: 2
Registriert: Do 31. Mär 2011, 06:41
Wohnort: Oberkrämer

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon leanmi » Do 7. Feb 2013, 07:54

Hallo Rene,

hast eine PM.

Gruß leanmi

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Sa 30. Mär 2013, 20:46

Hallo zusammen,

mal noch eine Anmerkung zu den Lampen.
Wenn wir die Lampen umgebaut haben müsst Ihr sie wieder Einstellen.
D. h.: laut Bedienungsanleitung die korrekte Leuchtweite einjustieren.

Beim Abblendscheinwerfer teile ich den Gummi, leime ihn frisch ein, und drücke ihn anschließend mit dem Reflektor gegen das Gehäuse. Ist also 100%ig zu tief!

Teile haben wir jetzt keine mehr. Voranmeldung für die nächste Charge per PM.

Gruß René
Zuletzt geändert von PLVI4 am Di 14. Okt 2014, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Do 2. Jan 2014, 20:54

Platzhalter
Zuletzt geändert von PLVI4 am Sa 27. Sep 2014, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » So 26. Jan 2014, 18:51

Platzhalter
Zuletzt geändert von PLVI4 am Sa 27. Sep 2014, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.

hirte
Beiträge: 10
Registriert: So 9. Sep 2012, 12:36

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon hirte » Sa 1. Feb 2014, 19:02

Hallo René,
Mit welchem Kleber dichtest du denn die Scheinwerfer wieder ab?
Gruß Hirte

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Fr 4. Apr 2014, 19:09

Hallo miteinander,

da sich die Anfragen häufen:

Wir haben diese Woche die im Januar (!) bestellten Teile erhalten. Seit gestern sind sie zur Bearbeitung beim Fachmann.

Es dauert also noch ein wenig bis wir einbaufertige Teile haben. Ich melde mich bei jedem der bestellt hat!
Schickt mir bitte keine Lampen!

Gruß René

Benutzeravatar
Flying-MZ
Beiträge: 868
Registriert: So 3. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Hui! Wäller? - Allemol!

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Flying-MZ » Sa 12. Apr 2014, 16:18

Hallo René,

deinen reparierten Ersatzscheinwerfer haben wir eingebaut.
Anbei mal zwei Fotos von dem, was die Wackelei des defekten Scheinwerfers so mit der HB3-Fassung und dem Kabelbaum angestellt hat.
Gut dass ich das Kabelbaumstück noch als Ersatz da hatte.
Der defekte wird neu verlötet, bekommt einen neuen Stecker und sollte es wieder passen.
Das Thema Einstellung muß ich mir noch genauer anschauen. In der Höhe fehlt wirklich noch etwas.
Aber erst mal Danke für den Tipp.

Danke & Gruß und ... :!: ,
Marco
Dateianhänge
ST_HB3-Fassung_1.jpg
ST_HB3-Fassung_2.jpg
Ich mach mein Ding, egal was die ander'n labern !
(Udo Lindenberg)

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Sa 12. Apr 2014, 19:06

Hallo zusammen,

im ersten Bild sieht man es deutlich: die linke Schraube mit 11er Kopf ist die horizontale Verstellung die rechte untere die vertikale.

Der Platz ist ausreichend um eine korrekte Einstellung vorzunehmen.

Einfach nochmal schauen ob irgend etwas anderes "klemmt".

Gruß René

Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1691
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Vitali » Sa 12. Apr 2014, 20:50

@ Marco - ich glaub zwar eher nicht dran - aber mir war es so ergangen, dass ich die Lampeneinsätze vertauscht hatte. Da hab ich die Scheinwerfer auch nicht einstellen können.

Zu den HB3 Steckereinsätzen gab es schon etliche Male nachfragen. Ich hatte neue Stecker bei einem Treckerhandel bekommen. Volker konnte glaub ich auch helfen.
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens

Benutzeravatar
jenser007
Beiträge: 10
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 17:40

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon jenser007 » Di 24. Jun 2014, 21:41

Hallo René

PM ist unterwegs.

Grüße Jens

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Mi 25. Jun 2014, 13:25

Hallo zusammen,

bestehen für die Wintermonate noch Wünsche an Scheinwerferteilen? Die würde ich jetzt bereits bestellen um sie rechtzeitig einbaufertig zu haben.

Scheinwerfersätze von Usern die bei mir bestellt hatten und sich nach meiner Nachricht binnen acht Wochen nicht gemeldet haben werde ich an andere weitergeben.
Es reicht mir auch wenn Ihr einfach kurz schreibt, dass Ihr z. B. kein Interesse mehr habt, die Oma Rheuma hat, der Dackel Husten oder sonst was- aber meldet Euch!

Gruß René

Benutzeravatar
Theo 75428
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 10:18

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Theo 75428 » Fr 26. Sep 2014, 18:03

Hallo Rene ,
Hab aktuell Probleme mit dem Scheinwerfer . Das übliche . Kugelgelenk defekt und es klappert :( .
Meine Frage hast du vieleicht noch einen Reparatursatz für mich , und wie bekommt ihr den Scheinwerfer auseinander ? Meiner ist verklebt ! Reparierst du noch Scheinwerfer und wenn was ist der Tarif ?
Gruß aus Illingen , Theo

davsn78
Beiträge: 165
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon davsn78 » Fr 26. Sep 2014, 19:02

Hallo Rene,

ich hänge mich mal an die Anfrage mit ran. Würde dir, wenn das Angebot noch gilt,die Scheinwerfer im Winter übersenden.

Man sollte nur dort selbst Hand anlegen, wo die real eingeschätzten eigenen Schrauberfähigkeiten hinreichen. Und hier isses dann glaub ich vorbei. Bin ja nicht ohne Grubd im nichttechnischen Dienst :roll: :D

Grüße

David
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Fr 26. Sep 2014, 19:25

Hallo zusammen,

wie es der Zufall will kam heute der Anruf vom Metallbetrieb, dass die Teile fertig sind.

Ich werde also Sonntag früh mit der ETS ins obere Vogtland donnern und neue Scheinwerfersätze holen.

Dann läuft es wie immer: wer möchte kann mir die Lampe schicken oder ich sende die Teile zum Selbsteinbau zu. Das machen wir alles per PM.
Die Lampen sind alle verklebt. Bitte vorsichtig machen- mehr werden es nicht mehr. Wir müssen mit den Lampen leben die es gibt.

Gruß René

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 781
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Skorpion 1000S » Fr 19. Dez 2014, 15:32

So, jetzt will auch ich den linken Scheinwerfer ausbauen und reparieren lassen.

Ist beim Ausbau eine bestimmte Reihenfolge (bei der S) sinnvoll?
Ich habe dies noch nicht gemacht und wollte nicht meine übliche Methode (alles losmachen was geht und dann mal schauen) verwenden.

Ich bin dankbar für jeden guten Hinweis um René etwas Arbeit noch in diesem Jahr zu geben :-)
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

davsn78
Beiträge: 165
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon davsn78 » Fr 19. Dez 2014, 16:02

Hab das auch zum ersten Mal gemacht. Hakt dich an die Anweisungen im Reparaturhandbuch und dann ist es auch für Laienschrauber wie mich kein Problem. In der PDF-Version sind es Seite 56 und 280

Grüße

David
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 642
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Thorsten-aus-SO » Fr 19. Dez 2014, 16:48

Genau. Nimm auf jeden Fall die Anleitung, nicht das du irgendwo eine Schraube übersiehst!

Viele Grüße

Thorsten

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 781
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Skorpion 1000S » Mo 22. Dez 2014, 18:01

So, Ausbau war erfolgreich und der Scheinwerfer ist verpackt und geht morgen auf die Reise.
Eine der Kunststoffhülsen lag in 4 oder 5 Teilen im Reflektor, also war "die Lampe" lose...

Das Ausbauen war doch etwas umfangreicher als in der englischen Anleitung die ich im Netz gefunden habe.
Die 4 Schrauben, welche in der Mitte der Kanzel von innen befestigt sind, waren nicht eingezeichnet.
Dazu habe ich (eigentlich) umsonst die Scheibe abgenommen, so konnte ich aber die 4 Schrauben (welche direkt mit der Kanzel verschraubt sind) besser sehen.
Da ich kein passendes Werkzeug hatte, musste ich auch noch das Kombiinstrument abnehmen um an die letzten beiden Schrauben zu kommen...

Jetzt kann ich nur noch abwarten, ob der Scheinwerfer den Transport gut übersteht und René ihn reparieren kann.
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 781
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Skorpion 1000S » Di 30. Dez 2014, 20:07

Alles paletti.

René hat sehr gute Arbeit geleistet und DHL hat nichts kaputt gemacht.
Jetzt muss ich nur noch alles wieder zusammen bauen.

P.S.: Die Linse war vom "Klapperabrieb" schon so blind, dass ich dachte die Linse wäre mit der Zeit blind geworden...

Also vielen Dank und mal sehen wie es eigentlich mit meiner Unterstützung mit dem Steuergerät weiter geht...

LG Ralf
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Mi 31. Dez 2014, 13:42

Hallo,

als Tipp zu den Leuchtmitteln hätte ich die hier:

http://www.vosla-german-lighting.com/de ... index.html

Nr. 27405. Hat bei gleicher Wattzahl deutlich mehr Licht. Bei langen Nachtetappen erprobt.

Gruß René

Edit: es gibt dort einen Werksverkauf. Könnte dort problemlos vorbei schauen.

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 781
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon Skorpion 1000S » Fr 2. Jan 2015, 08:59

Lt. Hersteller gibt es derzeit nur noch die +30% (zumindest ist das die Aussage im Onlineshop....)
LG Ralf
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 862
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon PLVI4 » Mi 18. Mär 2015, 10:28

Hallo zusammen,

wir haben jetzt keine Teile mehr. Falls welche gewünscht werden- bitte melden.

Dann lassen wir nochmal welche anfertigen.

Gruß René

Benutzeravatar
holger
Beiträge: 227
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 12:49
Wohnort: Hamburg

Re: Scheinwerfer Reparaturkit

Beitragvon holger » Mi 18. Mär 2015, 14:08

würden uns schon mal anmelden für den nächsten Winter
wenn du genug Leute zusammen bekommst

Gruß Holger und Andy
einmal MZ immer MZ


Zurück zu „PFLEGE/VERSCHLEISS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast