sie will nicht mehr richtig

offenes Themenforum über S/SF/ST 1000er und MZ
Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Mo 21. Apr 2014, 07:52

gestern ´nen Schreck :o bekommen :shock:
fahre so schön durch die Gegend und plötzlich lässt die Leistung
meiner 1000 S nach. nimmt nicht mehr richtig Gas an :think:
klingt, als würde sie bloß auf einem Topf laufen.
an die Zündkerzen ran zu kommen ( mit meinen Mittelchen ) null Chance. :?
max. die ellenlangen Stecker hab ich raus bekommen.
könnte es - eine - Zündkerze sein ???????
hatte jemand so etwas schon mal ????
Gruß Lothar

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Mo 21. Apr 2014, 08:25

Zündspule!! Ein bekanntes Problem! Was heißt mit deinen "Mittelchen"? Das Bordwerkzeug reicht dazu aus. Stehen lassen bis zur Reparatur sonst verglüht dir der Kat!

http://mz1000.motomonster.de/viewtopic.php?f=34&t=192&hilit=z%C3%BCndspule

Ja das Problem hatten schon viel. Findet man alles hier im Forum wenn man mal ne Minute sucht. Kenne keinen Falle wo es die Zündkerze war, immer die Spule.

Bitte frage jetzt nicht "welche", "woher" und "wie". Das steht alles in meinem Link
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Mo 21. Apr 2014, 09:09

Danke für den Tip.
Gruß Lothar

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Mo 21. Apr 2014, 11:04

aber ist denn dieser lange Kerzenstecker auch gleichzeitig die Zündspule ?
wenn ja, dann hab ich ein Problem --- nämlich die Unwissenheit *komisch guck *

davsn78
Beiträge: 173
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon davsn78 » Mo 21. Apr 2014, 12:42

Bevor hier jemand nen Tobsuchtsanfall bekommt: Bilder im Link mit deiner Maschine vergleichen und die Unwiswenheit sollte weichen.

Was im Loch steckt, ist die Spule, ganz unten drin ist die Kerze.
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Mo 21. Apr 2014, 12:44

Ja, dieser "Kerzenstecker" ist die Zündspule. Wäre wohl besser wenn du deine MZ in eine Werkstatt gibst.

Hochdrehende Motoren verwenden fast immer Einzelzündspulen. Das dies eine Zündspule ist erkannt man auch daran das KEIN Hochstromsekundärkabel eingeleitet wird. Es werden unter 12 V beaufschlagt die dann beim Abschalten durch die ECU eine Hochspannung im Magnetfeld induzieren.

Zum Wechsel der Zündspuplen benötigt man schon ein wenig Schrauberfahrung. Denn wenn man NICHT-OEM einbauen will müssen die angepasst werden (absägen).
Selbst Originale benötigen ein Schrauberfahrung. (Nicht zu fest, Dichtring muss vorhanden sein, Dichtsilikon einsetzen usw.)
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 181
Registriert: So 8. Mai 2011, 15:55
Wohnort: Hamburg

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Micha » Mo 21. Apr 2014, 21:12

Mist,

zu spät gesehen! Mensch Fit, diesen Technikteil hätte ich auch mal erklären können :mrgreen:

Denn viel Spaß beim lesen. Das Thema Sekundärzündspule müsste seit acht Jahren in Text und Bildern ausdiskutiert sein.

Machen, Ersatz unter die Sitzbank und fertig.

Grüße aus HH

Micha
Die Welt ist groß und bunt...

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Mo 21. Apr 2014, 21:37

Wer wissen will was passiert wenn man weiterfährt, sollte mal auf

http://www.mz-faber.de/MZWeb/News.aspx


sehen. Schon seltsam was es für Zeitgenossen gibt, die Fahren bis die Karre kracht .... :lolno:

(Der Fall bei Hans ist nicht der Erste!! Alteingesessene Forenianer wissen das es einen ähnlichen Fall 2005 gab an einer "S" von Sulfax)

:angel:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Thomas22
Beiträge: 894
Registriert: Do 21. Apr 2011, 19:16

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Thomas22 » Mo 21. Apr 2014, 21:52

Micha hat geschrieben:Machen, Ersatz unter die Sitzbank und fertig.

Genau, dank Autospulen nicht sonderlich teuer und wenn man es 2 mal gemacht hat ist man in ner Viertelstunde fertig.

Der Umbau der Spulen ist recht einfach möglich und wenn man keine 2 linke Hände und 11 Daumen hat schafft man auch den Spulentausch. Wenn nötig vielleicht beim ersten Mal mit jemanden zusammen machen der weiß was er tut.

Thomas
Frei zu sein, bedarf es wenig, nur wer frei ist, ist ein König

Mein Blog - Kradfahrer

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Mi 23. Apr 2014, 20:50

äh-ja, ich noch mal. die Zündspule iss´es nicht. hab die Dinger einige male hin u. her getauscht ( im linken gehe sie alle beide ) Zündkerzen gewechselt -- hatte mich auch schon gefreut, das das Moped im fast kalten zustand lief. dann drauf gesetzt u. wieder das gleich -- der rechte Zylinder spielt nicht mit - u. Schreck, die gelbe Lampe brennt.
langsam bin ich wirklich überfordert. die EMME muss wohl doch in ´ne Werkstatt.
Gruß Lothar

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Mi 23. Apr 2014, 21:05

Könnte ein Kabelbruch sein! Falls du eine MZ-Werkstatt in der Nähe hast, dann schaff sie hin.

Wenn nicht, mit diesem Gerät kannst du die "gelbe Lampe" :wtf: auslesen! (bzw. deren Fehlercode)
Nach einigen Kaltstarts erlischt diese, aber der Fehler bleibt gespeichert.

http://www.amazon.de/Cartrend-80234-Onboard-Diagnose-universelles-Auto-Fehler-Diagnoseger%C3%A4t/dp/B003479F5M/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1367868792&sr=8-1&keywords=obd+leseger%C3%A4t

Lies den Fehler aus und stell ihn hier ein!

Könnte (!) das sein, aber meine Glaskugel ist derzeit defekt ... :mrgreen:
Oder die ECU "spinnt". Glaube aber immer noch an Zündspule und/oder Kerze!

IMAG1023.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Vitali » Mi 23. Apr 2014, 21:06

Sind denn die Umluftschläuche alle dicht oder besser nicht geknickt?
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Mi 23. Apr 2014, 21:11

Möglich Kay, aber die werden doch nicht in die Fehlererfassung der ECU einbezogen ... :think:

Glaub dann ehr noch an ein Einspritzventil bzw. Förderdruck Benzinpumpe.

Der TE soll mal den Fehlerspeicher auslesen. (lassen)
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Vitali » Mi 23. Apr 2014, 21:20

Hast Recht - aber so ungewöhnlich isses ja nun auch wieder nicht, dass mal die MIL leuchtet. Reicht ja schon ein müder Akku zu.
@ Döbelner - mich würde interessieren, in welche Werkstatt du fährst.
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Sa 26. Apr 2014, 15:56

erst mal - ein Hallo -
u.
ich krieg die kriese. ich werd wohl mein Maschinchen nach 09669 Frankenberg zu Brandstädter schaffen. der war mal - A - Händler für MZ , jetzt Yamaha
leider gibt´s hier rings um Döbeln, keine Werkstatt, die kompetent für MZ ist.
nur --- jetzt kommt´s
vor dem 22.05. wird das nüscht ( ich könnt heulen ).
Kabelbruch könnte ich mich auch vorstellen, aber finden tue ich vor lauter Blindheit *lach* nix. bin ja och nich mehr der jüngste.
Gruß Lothar
https://www.facebook.com/lothar.richter.73

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Sa 26. Apr 2014, 15:59

Hast du das gemacht was ich aufschrieb? Incl. Fehlercode auslesen? Ohne mehr Infos kann ich dir nicht helfen.........
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » Sa 26. Apr 2014, 16:22

nö, noch nicht. müsste mir erst so´n Diagnose Gerät organisieren / kaufen.
mit finger rein stecken u. merken, was meiner lieben EMME fehlt, wird´s wohl nix *lach*
bin aber dran, an so´nem Teil
(Cartrend 80234 Onboard-Diagnose Gerät OBD II, universelles Auto-Fehler-Diagnosegerät mit 8.000 Fehlercodes / EUR 32,55 )

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » Sa 26. Apr 2014, 16:28

Du kannst auch auf gut Glück die Spulen tauschen! Bestellt dir jeder ATU binnen eines Tages. Ebay ist natürlicher billiger. Wenn du die MZ länger fahren willst, benötigst du die Spulen eh irgendwann!

Und bevor du fragst ...


http://www.engenia.com.au/08_FuelIgnition/02_IgnitionAndInjection/ValeoCoils.html

http://mz1000.motomonster.de/viewtopic.php?f=34&t=192

http://www.mister-auto.de/de/zundspule/valeo-245094_g689_a021245094.html

Wieso erst Mitte Mai zum Händler?
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
doebelner
Beiträge: 38
Registriert: Fr 30. Nov 2012, 10:20
Wohnort: Döbeln
Kontaktdaten:

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon doebelner » So 27. Apr 2014, 09:02

gute frage -- ich war auch erstaunt, als - er - mir den rep.-Termin sagte.
u. dann zeigte - er - mir seine rep.-Auftragsbuch u. das Ding ist randvoll.
selbst wenn man in die Werkstatt schaut, weiß man, was bei Brandstädter los ist u. er zu tun hat.
ich finde aber keine gute alternative zu dieser Werkstatt u. das sie gut ist, weiß ich.
in Dresden hätte ich da noch was (Mario Gerbet Motorradhaus Dresden) - ist aber zu weit.
paar Originale MZ Zündsp. gibt´s noch. kosten aber beim Händler um die 91 €us u. im Netz etwa 78 €us - also Schweine teuer - keine Ahnung warum.
ich selber, glaube immer noch nicht, das es an den Zündsp. liegt. aber wenn Du sagst, die braucht man irgendwann mal. werde ich mir wohl welche zulegen müssen.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3348
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Fit » So 27. Apr 2014, 10:22

Schweinteuer? Die Aussage zeigt mir das du dich mit der 1000er MZ noch nicht so richtig beschäftigt hast!
Die Teilepreise liegen UNTER dem der Japaner! Die Zündspule der MZ wird in ähnlicher Form in der Benelli verbaut (siehe meine Link!) da kostet die aber knapp 200 Euro!!

Wenn du es nicht glaubst das es die Zündspulen sind, warum fragst du dann hier? Du musst die nicht wechslen, schon gar nicht auf mich hören! Richtige Eigenversuche hast du ja selber noch nicht unternommen sondern du jammerst hier nur! :x

Du wartest am Besten bis der Werkstattermin frei ist und gut!
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 677
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Thorsten-aus-SO » So 27. Apr 2014, 12:40

Mein Tip.

Hol dir VIER Autospulen (in der Summe max. 120,-). Bau zwei ein und leg dir die anderen Beiden unter die Sitzbank. Die Teile kosten nicht viel und ich wechsel wenn es anfängt zu ruckeln immer beide aus. Ich mache mir hinterher meistens nicht einmal mehr die Mühe zu sehen welche die Probleme gemacht hat. Zu Anfang treten die Probs immer nur sporadisch auf, ist als schwierig.

Viele Grüße

Thorsten

Benutzeravatar
Chris
Beiträge: 631
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 20:27
Wohnort: Isen / Oberbayern

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon Chris » So 27. Apr 2014, 14:16

Mann eh....

Du wohnst bei Döbeln ?

Wenn Du selber keine Schrauberhändchen hast, dann schreibe doch mal den Steffen an und frage ob er dir hilft.


Ein weiter Weg zur Werkstatt des Vertrauens ist relativ wenn man einen Exoten fährt.
Bei Dingen die ich nicht selber machen kann, fahre ich über 600 km nach Wedemark oder Herne und kann dann sicher sein das alles zu meiner Zufriedenheit erledigt wird.

Der Fit hat recht, der Wechsel von Zündspulen ist auch für einen Nichtschrauber kein Hexenwerk.
Anleitungen dafür gibt es hier und im alten Forum zu Hauf und sind gut erklärt.
Viele Grüße vom Chris aus *Oberbayern
* Oberbayern ist die Region wo man(n) einen Motorradreifen zu 100 % verschleißen kann...

Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 192
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: sie will nicht mehr richtig

Beitragvon MZ-LER » So 27. Apr 2014, 14:47

Also ich finde die Ersatzteilpreise okay und wenn man sich bekümmert kann man ja auch alternative Teile benutzen, im Falle von dir die Zündspulen. Habe mir auch 2 Autospulen unter die Sitzbank gepackt für 58€ von NGK und mit ein wenig Geschick bekommt man das hin die zu bearbeiten, wenn dir die Orginalen zu Teuer sind.
Gruß David


Zurück zu „BENZINGESPRÄCHE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Meltor und 1 Gast