schlechte Nachrichten zum Jahresende..

offenes Themenforum über S/SF/ST 1000er und MZ
benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Sa 9. Dez 2017, 13:18

Hallo Forum Gemeinde,

In der Nacht vom 07.12 auf den 08.12 ist aus der Tiefgarage meiner Wohnanlage meine Husaberg FE570 entwendet worden. Die Maschine war mit Lenkerschloss und Bremsscheibenschloss gesichert. Zu der Tiefgarage gibt es nur eine Zufahrt mit einem Sektionaltor für das nur Mieter einen Schlüssel haben. Ich gehe stark von einem Auftragsdiebstahl aus, da andere Maschinen stehen gelassen wurden.
Als ein Mieter in die Garage gefahren ist, müssen Sie hinterher gegangen sein, die Lichtschranke des Tores blockiert haben damit es nicht zu fährt und dann gezielt meine Maschine aufs Korn genommen haben.
Sie werden Sie wohl vorn auf ein Rollbrett gehoben haben und so aus der Tiefgarage geholt. Oben dann nur noch in den Transporter und weg.
Oder sie hatten einen Transporter der in die Tiefgarage passt und haben sie unten verladen....
Bitte haltet die Augen auf Kleinanzeigen Portalen und ähnlichem sowie in der Öffentlichkeit ausschau.

Ich habe die Maschine erst nach 2 Jahren sparen im Mai diesen Jahres kaufen können und nun werde ich sie wohl nicht wieder sehen...
20170522_155432.jpg


20171014_154524.jpg


20170522_155457.jpg


Ich wünsch euch allen, das euch sowas nie passiert...
Achtet immer gut auf eure Maschinen und denkt dran, dass in diesem Land scheinbar nichts sicher ist.
Danke für eure Hilfe
Gruß
Benzol

Emmentaler
Beiträge: 861
Registriert: Di 7. Jun 2011, 12:45
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon Emmentaler » Sa 9. Dez 2017, 16:56

Viel Glück beim wiederfinden. In Leipzig hat es ja auch geklappt :thumbup:
Gruss Emmentaler
geboren uMZu fahren

Benutzeravatar
Emmensammler
Beiträge: 472
Registriert: So 27. Mär 2011, 17:57
Wohnort: Nahe dem Geburtsort der Emme

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon Emmensammler » Sa 9. Dez 2017, 18:02

Mein Beileid.....

Setze doch mal die FIN hier ins Forum und setze sie auch mit FIN bei ebay Kleinanzeigen als gestohlen rein. Hilft manchmal......
Mittlerweile werden bei uns Garagen mit extra Stahl-Überwurfriegel mit der Akkuflex geknackt . Und viele Simsons und andere Motorräder geklaut.

Ich habe meine Moppeds jetzt wie folgt gesichert: Kranstahlseil 20mm stark durch alle Räder gezogen. Abus Panzerketten zusätzlich an jedem Fahrzeug.
Garagentore mit extra Sperren und Titankernen gegen Aufschneiden gesichert.
Und zu guter letzt: bei mir ist kein Mopped mehr komplett. Die abgebauten Teile lagere ich über Winter woanders.

Ist viel Aufwand.aber ich hoffe der lohnt sich.
Über Bremsscheiben - und Lenkerschlösser können die Diebe leider nur lachen......
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt..............

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » So 10. Dez 2017, 13:42

Hallo,

Was war denn in Leipzig?

Das mit ebay kleinanzeigen ist eine gute Idee, das mache ich noch...
je mehr leute es wissen, destso unverkäuflicher wird sie für die Diebe.

Die FIN: VBKHAA4099M549314

Besonderheiten hat sie leider fast keine, bis auf Schwalbe Lenkerspiegel und blau eloxierte Lenkererhöhungen.

Das Problem ist doch, das die Aufklärung dieser Delikte gegen 0 geht... Ohne Spuren oder Zeugen gibt es keinen Ansatzpunkt.
Zudem sind die Strafen zu niedrig und nicht abschreckend...
Haltet mich ruhig für einen Sadist aber wenn es nach mir geht dann sollten Sie dafür einen Hand verlieren und bei Wiederholung mit einem Schild um den Hals an einer Autobahnbrücke aufgehangen werden, als Warnung für alle anderen...
Entschuldigt, aber ich bin immer noch so wütend...

Ich habe 2,5 Jahre auf die Maschine gespart...
Und nur weil einer genau das haben will, was ich habe nimmt er es sich einfach statt selber dafür zu arbeiten..

Wenn Sie wollen, bekommen die Diebe alles gestohlen. Wichtig ist das Fahrzeug sicher mit der Garage oder ähnlichem zu verbinden!!!!
damit es nicht weg getragen werden kann.
Bin nur Froh das meine Emme schon im Winterquartier woanders steht, sonst wäre sie vermutlich auch weg....

Euch allen einen schönen 2. Advent
Gruß
Benzol

Benutzeravatar
Emmen Jo
Beiträge: 447
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:28
Wohnort: Nordhessen

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon Emmen Jo » Mo 11. Dez 2017, 10:56

Ich kann deine Wut gut verstehen. Ich finde auch, dass die Strafen lächerlich sind. Aufhängen geht zwar etwas zu weit, aber auspeitschen wäre mindestens angebracht. Leider ist der Ermittlungsdruck bei solchen Delikten ziemlich lasch. Ich wünsche dir trotzdem, dass deine Maschine gefunden wird.
mit Zweitakt und Viertaktgrüßen
Jochen

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Di 12. Dez 2017, 08:10

Ja das tut mir Leid, habe da ein wenig überreagiert aber gut ist sicherlich zu verstehen..
Ich habe nur die Hoffnung, dass die Maschine doch in einem Stück verkauft wird und der neue Besitzer versucht Papiere zu machen und es dabei auffällt oder das sie mal in einer Verkehrskontrolle kontrolliert wird.....
So eine Husaberg fällt ja eigentlich immer auf!!

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Fr 24. Aug 2018, 11:24

Hallo,

nachdem mir meine Husaberg gestohlen wurde, hatte ich mir seit Juni eine Husqvarna fe 350 von 2015 zugelegt und war sehr zufrieden
damit. Hatte auch entsprechend in Punkto Sicherheit nochmals aufgerüstet. Habe die Maschine über eine 1cm dicke Edelstahlkette mit der Wand verbunden... Bremsscheibenschloss aus gehärtetem Stahl von Konix und Lenkerschloss ebenso...
Nun ich bin gestern morgen von einem Anruf der Bundespolizei geweckt worden. Der Herr fragte ob ich nicht ein Motorrad vermissen würde.

Ich dachte erst das sie meine Husaberg gefunden haben aber ein Blick in die Tiefgarage belehrte mich eines besseren..
Sie haben mir schon wieder eine Maschine geklaut. Die Kette wurde mit einem hydraulischen Bolzenschneider geknackt und die anderen Schlösser müssen sie dann unterwegs geknackt haben.

Die Polizei hat die Maschine zusammen mit zwei anderen.. eine aus der Nachbar Tiefgarage und auch eine Enduro.. auf einem Transporter an der deutsch- polnischen Grenze erwischt. Leider ist der Fahrer wohl nur ein Kurier und hat mit dem Diebstahl nichts zu tun.. also treibt die Bande weiterhin ihr unwesen

Ich bekomme meine Maschine zwar wieder aber ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr wie ich sie noch anderweitig sichern soll..
Erstmal habe ich ein Haufen Rennerei deswegen weil sie auch das Kennzeichen zerstört haben..
Vllt hat ja von euch jemand noch eine Idee wie ich die Maschine sichern kann so dass sie nicht in 4 Monaten eventuell wieder weg ist?

20180629_062233[1].jpg
So war die kette am Motorrad befestigt


20180823_095139[1].jpg
Das ist das geschnittene Kettenglied


20180823_095157[1].jpg


Beste Grüße
Benzol

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 642
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon Thorsten-aus-SO » Fr 24. Aug 2018, 15:51

Was für ein Mist. Wo wohnst du denn?

Zieh in meine Gegend. Da habe ich so etwas noch nicht gehört.

Viele Grüße

Thorsten

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Fr 24. Aug 2018, 16:45

Hallo

ich wohne in Potsdam in Brandenburg.
Sicher begünstigt die Nähe nach Polen die ein oder andere
hier verübte Tat.
Weg ziehen ist da sicher keine einfache und
gute Option. ;)

Gruß
benzol

Benutzeravatar
micha 1
Beiträge: 223
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:33

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon micha 1 » Fr 25. Jan 2019, 00:42

Hat eine Weile gedauert bis ich die Unterlagen rausgesucht habe. Vorschlag : www.ebi-tec.de
Wenn ich einmal groß bin, fahre ich auch MZ.

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Fr 25. Jan 2019, 12:46

Hallo,

über so ein Ortungssystem habe ich auch schon Lang und Breit nachgedacht.
leider gibt es da ein paar Schwachpunkte die die Funktionalität extrem einschränken.
1. Meine Maschinen stehen in einer Tiefgarage, d.h. das Gerät versucht ständig ein GPS Signal zu finden und alarmiert womöglich noch wenn gar nichts ist.
Außerdem zieht es mit dem ständigen Roaming den Akku leer. das bringt uns schon zu Punkt 2.
Wird so ein Gerät mit dem Fahrzeugakku verbunden ist der nach 2-3 Wochen leer. Ihr wisst alle wie viel Startstrom die Emme braucht und will man dann noch einen schleichenden Verbraucher dran haben? Zudem hat meine Emme eine 14 Ah Batterie und meine Husqvarna hat nur 4Ah!
Wenn das Teil einen eigenen Akku hat, ist man ständig am wechseln dieses Akkus.

Und der wohl entscheidendste Grund, gegen ein solches System ist, was nützt es mir, wenn ich mit ansehen kann wie mein Fahrzeug ins Ausland verbracht wird? womöglich noch in Echtzeit. Wer jetzt Argumentiert, man könne die Polizei alarmieren und die würden die Diebe dann schon aufhalten, der hat zum Glück noch nichts mit unserer Executive zu tun gehabt. Die Damen und Herren erscheinen immer erst wenn alles vorbei ist.

Ich möchte ja wirksam verhindern, das mein Fahrzeug überhaupt erst entwendet wird!
Bisher ist mir kein System bekannt was die oben genannten Schwachstellen nicht aufweist.

Ich lasse mich auch gerne korrigieren wenn ich falsch liegen sollte.

Beste Grüße
Benzol

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 265
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon heizer2977 » Fr 25. Jan 2019, 18:21

tja so blöd wie es klingt aber da unten wirst du das ding nie richtig gesichert bekommen und was noch erschwerend hinzu kommt ist das sie wissen das da wahrscheinlich immer wieder eine solche Maschine steht also werden sie immer mal wieder nachsehen. ich würde in jedem fall erstmal ne Alarmanlage einbauen mit Neigungs -und Erschütterungssensor . In meiner 1000er ist schon eine eingebaut gewesen, die macht ziemlich Radau und schreckt erstmal ab wenn sie losgeht. Ich weiß ja nicht ob die Tiefgarage öffentlich zugänglich ist .Ansonsten könnte man den Vermieter ansprechen ob man nicht ein entsprechendes Rolltor installieren könnte welches nur von Mietern der Tiefgarage geöffnet werden kann . Ok das kann natürlich den Mietpreis erhöhen aber verbessert auch die Sicherheit.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
Emmensammler
Beiträge: 472
Registriert: So 27. Mär 2011, 17:57
Wohnort: Nahe dem Geburtsort der Emme

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon Emmensammler » Fr 25. Jan 2019, 18:37

Hallo!

Klingt jetzt blöd aber.....
Kauf dir einen alten billigen Transporter, am Besten ein Franzose oder Nissan,den will eh keine Sau haben... ( der braucht nicht mal zugelassen sein), lade die Maschinen da rein, Parke mit der Hecktür an der Wand.
Dann den Transporter sichern mit Lenkradkralle und evt.den Verteilerkopf abziehen.
Schon hast du eine Garage in der Tiefgarage. Ist zwar etwas umständlich aber auf die Dauer billiger.
Und wer ein Motorrad zum klauen sucht ,guckt nicht nach einem gammligen Transporter.....
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt..............

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: schlechte Nachrichten zum Jahresende..

Beitragvon benzolkonium » Sa 26. Jan 2019, 20:14

Hallo,

erstmal vielen Dank für eure zahlreichen Vorschläge. :thumbup:

Es ist eine Mietertiefgarage für den gesamten Wohnkomplex (280 Stellplätze).
Es ist ein Rolltor vorhanden, welches sich nur mit einem Schlüssel öffnen lässt. Ich gehe davon aus, das die Diebe einen Schlüssel haben, entweder mal einen gefunden oder einen nachgemacht, anders kann ich mir nicht erklären wie sie immer wieder ungesehen in die Garage kommen.
Es gibt lediglich dieses eine Tor... es wäre ein leichtes genau dort eine Kamera anzubringen. Doch erstmal wird sich die Eigentümer Gemeinschaft nicht einig und zum anderen muss man die Frage stellen was es bringt Bilder von den Tätern zu haben?!

Eine Alarmanlage ist gut und schön ist aber das selbe Problem mit der Fahrzeugbatterie. An meine Emme sind sie bisher zum Glück auch nicht gegangen. In meiner Husqvarna bekomme ich eine Alarmanlage beim besten Willen nicht unter...

Die Idee mit dem Transporter klingt im ersten Moment nicht schlecht ist aber nur sehr beschränkt praktikabel, wenn ich jede Mal den Transporter Bewegen muss um an das Motorrad zu kommen. da vergeht einem Schnell die Freude daran. Zudem habe ich nicht den Platz für einen Transporter.


Zurück zu „BENZINGESPRÄCHE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste