40. Langstrecke durch Deutschland

Wenn Einer eine Reise tut .....
Gern mit vielen Bildern
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 886
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon PLVI4 » Do 21. Feb 2013, 21:07

Hier noch mein Bericht über die letztjährige Langstrecke:

Ordner.JPG


Und wie viel Tage habt ihr für die 1000 km Zeit? 22.5 h. Meine Antwort versetzt den Herrn an der Tankstelle in fassungsloses Staunen. Auch ich muss gestehen, dass nach der letztjährigen Teilnahme an der teilweise verregneten Langstrecke durch Deutschland mein erster Gedanke „Nie wieder!“ war. Aber der Bazillus saß tiefer als gedacht und meine Nennung für die 40. Ausgabe der Kultveranstaltung war nur reine Formsache. Gestartet wurde dieses Mal in Freital bei Dresden. Basisquartier der rund 90 Teilnehmer war im „Haus am Backofenfelsen“. Nach der technischen Abnahme durch die „Volkspolizei“ machten sich alle an die finale Ausarbeitung der Strecke. Auch das Viertelfinale der Fußball EM Griechenland - Deutschland vermochte es nicht, die Konzentration der Teilnehmer von den bevorstehenden Kilometern abzulenken. Die Organisatoren um Falk Preusche, der wie immer selbst mitfuhr, hatten die Veranstaltung selbstverständlich sehr gut vorbereitet und die Jubiläumsausgabe mit vielen Highlights gespickt. Insgesamt mussten 20 Wertungsprüfungen angefahren und absolviert werden. Zudem ließ der Streckenverlauf mit der Schlussetappe durch Thüringer Wald und Erzgebirge erahnen, dass die 2012er Ausgabe einer Jubiläumsveranstaltung würdig ist. Als roter Faden und zugleich kultureller Beitrag zog sich der Weinanbau Mitteldeutschlands durch die gesamte Langstrecke.

Start_WP.JPG
Start auf dem Freitaler Neumarkt


Nach einer kurzen Nacht ging es Samstag bei bestem Wetter pünktlich um 9°° auf dem Freitaler Neumarkt für die Gespanne und Mopeds los. Den meisten Motorrädern und Fahrern sah man an, dass sie gemeinsam bereits unzählige Kilometer abgerissen haben. Das gegenseitige blinde Vertrauen von Mensch und Maschine scheint ein Garant für die erfolgreiche Teilnahme zu sein. Ganz gleich wie alt oder wie viele PS die favorisierte Maschine hat - einzig der Wohlfühlfaktor über die lange Distanz zählt. Auch dieses Jahr waren erneut fünf unerschrockene auf ihren Simson S 70 mit von der Partie. Sie stellen die eigentlichen Helden der Veranstaltung dar, noch mehr zur 40. Langstrecke, da auch für die kleinste Klasse 2012 alle Stationen anzufahren waren. Für den gesamten Tross ging es nach der Start Wertungsprüfung ins Elbtal nach Pillnitz, danach galt es in Bad Schandau ein Spurbrett zu meistern. Durch die sanften Hügel des Lausitzer Berglandes, vorbei an der sächsischen Landesgartenschau Löbau war in Görlitz nahe der polnischen Grenze ein sehr enger Slalom zu fahren. Die Mitglieder des dortigen Motorsportclubs hielten Getränke und Süßigkeiten für die Teilnehmer bereit. Inmitten der Lausitzer Seen erwartete die Fahrer eine erste Geschicklichkeitsübung. Wo Ortsnamen in Sorbisch und Deutsch auf den Ortseingangsschildern prangen mussten auf Zeit verschiedenste Muttern auf die passenden Gewinde- Gegenstücke gedreht werden. Der anschließende schnelle Slalom auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Elsterwerda war zusätzlich mit einem Spurbrett versehen.

Schloß Wackerbarth.JPG
Schloß Wackerbarth


Begleitet von den Sonnenstrahlen des frühen Nachmittags bekam man die Möglichkeit sich im sächsischen Staatsweingut Wackerbarth einmal näher mit den Reben zu befassen. Für die Gäste war es sicherlich kein alltäglicher Anblick, dass sich so viele Motorradfahrer für genau eine Weinsorte besonders interessierten. Im Anschluss galt es noch einmal den Neumarkt in Freital anzufahren um, vorbei an der Albrechtsburg Meißen, ins Weindorf Diesbar- Seußlitz zu gelangen.

Dießbar Seuslitz.JPG
An der sächsichen Weinstraße in Dießbar- Seuslitz


Jeder hatte bis dahin seinen Rhythmus gefunden und es war der reinste Genuss durch Sachsen zu fahren. Über gut ausgebaute Straßen ging es meist im Duett weiter gen Westen.

Wurzen.JPG
Ellenlanger Parcours in Wurzen


In Wurzen hatte der ansässige Motorsportclub einen langen, anspruchsvollen Parcours am Rande eines Gewerbegebietes vorbereitet und reichte zudem Getränke. Im Herz der Weinbauregion Saale - Unstrut hieß es an der berühmten Rotkäppchen Sektkellerei erneut nach Rebstöcken Ausschau halten. In Apolda war eine Prüfung ohne Motorrad zu absolvieren. Die Teilnehmer konnten sich die Füße auf zwei Schwebebalken vertreten bevor es galt, die Höhenzüge des Thüringer Waldes zu erklimmen. Im letzten Licht des Tages musste eine Rollprüfung absolviert werden. Jeder bekam seine Startzeit in die Fahrerkarte eingetragen und völlig emissionsfrei ging es über einen Kilometer zu Tal in die Idylle des Naturparks Vessertal. Im „Gasthof zum Adler“ hieß es sich stärken, das verdreckte Visier reinigen und die 90 Minuten der Zwangspause genießen. Dann begann für das Gros der Teilnehmer der lange Ritt durch eine recht kühle Sommernacht. Hatte sich die Streckenführung quer durch den Thüringer Wald mit anschließender Route direkt am Erzgebirgskamm während der Planung noch als anspruchsvoll erwiesen, gestaltete sich die Fahrt selbst erfreulich abwechslungsreich und die Müdigkeit hatte gegen die kurvenreichen Straßen keine Chance. Erst recht nicht, als die Sonne ihre ersten wärmenden Strahlen ins Erzgebirge schickte. Mit neuem Elan ging es durch die beiden letzten Slalom Parcours und schließlich von Altenberg hinab Richtung Freital, wo beim „Haus am Backofenfelsen“ der Zielstrich wartete. Wer jetzt schon dachte, er hat es geschafft irrte - ein letztes Mal mussten erneut verschiedene Muttern auf die passenden Gegenstücke gedreht werden. Erst dann war die 40. Langstrecke Geschichte und der intensivste Motorradtag des Jahres ging mit zufriedenen Gesichtern zu Ende.

Feld.JPG
Starterfeld am Haus "Backofenfelsen"


Nach Dusche und Frühstück fielen alle hundemüde ins Bett während sich das Organisationsteam an die Auswertung machte. Pünktlich nach dem Mittagessen war deren Mammutaufgabe gemeistert und die Sieger der einzelnen Klassen standen fest. Erneut war es eine gelungene Veranstaltung, die ihres gleichen sucht. Mehr Input für Interessierte gibt es unter http://www.zweirad-rallye .de.

Gruß René
Zuletzt geändert von PLVI4 am So 24. Feb 2013, 09:52, insgesamt 2-mal geändert.

Lippi
Beiträge: 652
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon Lippi » Do 21. Feb 2013, 21:19

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:


Werner da müssen wir hin :clap:
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad

Benutzeravatar
HarzerKiloemme
Beiträge: 926
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 07:53
Wohnort: Blocksberg

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon HarzerKiloemme » Do 21. Feb 2013, 22:30

Mein größter Respekt, allen Teilnehmern. :thumbup:

Gruß
HK
P.S. Aber nur was für Eisenärsche :!: :lol:
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen." Ernest Hemingway

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1400
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon WernerLE » Do 21. Feb 2013, 23:51

:think:
da denke ich schon lange dran, seit ich wieder selbstständig bin :lolno:
doch kam immer wieder etwas dazwischen,
:evil: meistens ging mir Jemand derart auf die Nerven dass mir der Schlaf über Wochen fehlte..........
:idea: irgendwann wird`s schon noch klappen

Werner ;)

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1400
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon WernerLE » Do 21. Feb 2013, 23:53

:think:
"HK" Eisenärsche???

:D wegen 1000km :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Wunni
Beiträge: 207
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:36
Wohnort: Werne an der Lippe
Kontaktdaten:

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon Wunni » Fr 22. Feb 2013, 09:37

Also interessieren würde mich der Ritt auch schon.
Wollte eigentlich immer schon mal nen "Eisenarsch" machen, aber dafür sind 1000 Meilen notwendig.

Mal sehen, was geht.

Grüße
Wunni
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 886
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon PLVI4 » Fr 22. Feb 2013, 18:27

Fahrt doch einfach mal mit!

Das Problem ist nicht die reine Strecke von knapp über 1000 km. Die fährt man auf ´ner Autobahn in rund 11h runter.

Durch die verschiedenen Zielpunkte und dem, zwangsläufig, sehr hohen Landstraßenanteil zieht sich die Sache doch ganz schön in die Länge. Dann kommen noch Wartezeiten an den WP´s und die Zwangspause dazu- und schon sind 20 h erreicht.

Und wenn man sich dann noch so grob an die Verkehrsregeln hält dauert es eben. Vom Fahren her traue ich das Werner, Lippi und Wunni locker zu. Ihr seid es gewohnt lange, flott zu fahren.

Gruß René

Benutzeravatar
stdomzst
Beiträge: 544
Registriert: Di 5. Apr 2011, 20:59
Wohnort: mitten in Saggsen

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon stdomzst » Fr 22. Feb 2013, 21:23

Hallo René,
hast Du denn für 2013 schon Termine :?: ?

Es grüßt Steffen.

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1400
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon WernerLE » Sa 23. Feb 2013, 01:33

:idea:

http://www.zweirad-rallye.de/termine.html

hier der Termin

:shock: und Steffen diese Frage von Dir


Werner ;)

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 886
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon PLVI4 » Sa 23. Feb 2013, 12:01

Hier sieht man einen möglichen Grund warum die Sache länger dauern kann:

IMGP9755.JPG


ein schleichender Plattfuß an der Ténéré vom Uwe, wo wir dann doch noch zum Pannenspray greifen mussten.

Ist übrigens auch ein sehr brauchbares Moped die Kleine mit dem riesen Tank!

Gruß René

Benutzeravatar
stdomzst
Beiträge: 544
Registriert: Di 5. Apr 2011, 20:59
Wohnort: mitten in Saggsen

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon stdomzst » Sa 23. Feb 2013, 18:51

@ WernerLE, Mann kann ja mal fragen OHNE gleich mitfahren zu wollen :eh: .
Zu diesen Termin bin ich in Chemnitz ( Oldtimer-Ralley und Lauf zur SM im Kfz-Veteranesport )
Wenn ich dann mal groß bin und Zeit habe ;) weißte was ich da alles machen werde :lol: ...
Aber ich denke das dauert noch....

Es grüßt Steffen voller Anteilnahme :mrgreen:

zebra
Beiträge: 248
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 20:47

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon zebra » Mo 25. Feb 2013, 19:02

Ausreden, alles Ausreden............
An PLV, der STDOMZ tät schon gern, aber er traut sich nicht !!
Der ist nämlich von der schüchternen Sorte............

Also ich tät gerne, aber da macht gerade meine Frikadellenbude auf.
Sonst gerne ............

Ne im Ernst, Räschpäkt Freunde, aber da kann ich nur vor den Schwielen am Ar.....m den Hut ziehen.

Das Huftier.

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1400
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon WernerLE » Mo 25. Feb 2013, 21:14

:D Hey Zebra,

wenn Du nix leisten willst landest vielleicht bald in der Lasagne :lolno:

Werner ;)

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 886
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon PLVI4 » Do 4. Apr 2013, 08:49

Moin,

hier die Unterlagen für die 41. Auflage:

Ausschreibung_41_lsf.pdf
(218.56 KiB) 156-mal heruntergeladen


Start und Ziel ist Plauen.

Gruß René

Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1692
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon Vitali » Do 4. Apr 2013, 13:29

sozusagen ein Heimspiel
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens

kolbi
Beiträge: 52
Registriert: So 22. Mai 2011, 15:22

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon kolbi » Mi 24. Apr 2013, 13:32

... und soeben auch für dieses Jahr wieder angemeldet ..... :evil:

Silberfisch
Beiträge: 171
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:47
Wohnort: Thüringen / Franken / Hamburg

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon Silberfisch » Fr 19. Jul 2013, 11:17

Wie lief es in diesem Jahr? Gibt es wieder einen Bericht?

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 886
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon PLVI4 » Sa 20. Jul 2013, 12:02

Also von mir nicht.

Ich lag an dem WE in der Uckermark:

IMG_0053.JPG


Gruß René

Silberfisch
Beiträge: 171
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:47
Wohnort: Thüringen / Franken / Hamburg

Re: 40. Langstrecke durch Deutschland

Beitragvon Silberfisch » Sa 20. Jul 2013, 20:35

Rene, hat Dich die ZP-Moto abgeworfen? So wild ist die Kleine doch gar nicht? :D


Zurück zu „REISE- UND ANDERE BERICHTE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste