Tachofehler

Kabelverbindungen und deren Schwachstellen, überall wo Strömlinge lang fließen
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Tachofehler

Beitragvon Fit » Di 21. Nov 2017, 18:18

Sind "Dauerhaftes Warnblinken" und "steckenbleibende" Tacho- und Drehzahlmessernadeln ein und der selbe elektrische Fehler?

Habe einen fast neuen Tacho (1000km) mit diesem Fehler hier....
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1261
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Tachofehler

Beitragvon Baucki-Rossi » Di 21. Nov 2017, 18:46

War bei mir vor ein paar Jahren genau so.Warnblinker und utopische Drehzahl und Geschwindigkeitsanzeige.
MUZ hatte es gerichtet.

VG Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Di 21. Nov 2017, 19:00

Nicht nur utopisch sondern feststehend. :wtf:

Danke für die Info :thumbup:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
HarzerKiloemme
Beiträge: 880
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 07:53
Wohnort: Blocksberg

Re: Tachofehler

Beitragvon HarzerKiloemme » Di 21. Nov 2017, 19:42

Den Fehler, wie Baucki ihn beschreibt, hatte ich an meiner 2008er SF und da hatte sie noch keine 1tkm runter.
Es war ein klassischer Garantiefall und lief problemlos über´s Werk.
Stehengebliebene Zeiger kenne ich nur von der Skorpion...
Gruß
HK
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen." Ernest Hemingway

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Di 21. Nov 2017, 23:17

Wie gesagt, fast neu. Und wie bei dir gerade die 1.000km erreicht.
Ich schaff den mal nach Schneeberg :mrgreen:
Ich denke die wird es, wie andere Teile, nicht mehr in dem neuwertigen Zustand geben.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Stefan_MKK
Beiträge: 209
Registriert: Di 10. Mai 2011, 08:53
Wohnort: 36396 Steinau an der Straße

Re: Tachofehler

Beitragvon Stefan_MKK » Sa 25. Nov 2017, 10:44

...meine ST hat nach 650 km dauergeblinkt. Lief damals :cry: noch auf Garantie :thumbup:

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Sa 25. Nov 2017, 13:31

Danke, hab meinen nach Schneeberg gebracht :mrgreen:

Für die 3. MZ.... :roll:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 634
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Tachofehler

Beitragvon Thorsten-aus-SO » Sa 25. Nov 2017, 16:20

Ich habe vermutlich auch einen Fehler in der Tachoelektronik.

Bei mir geht die Tankreserveanzeige nicht mehr. Tankmodul usw. ist geprüft worden. Das Signal muss einmal durch die Tachoeinheit. Vermutlich läuft da was falsch.

So lange nichts anderes ist, lasse ich es erst einmal.

Viele Grüße

Thorsten

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 172
Registriert: So 8. Mai 2011, 15:55
Wohnort: Hamburg

Re: Tachofehler

Beitragvon Micha » Sa 25. Nov 2017, 23:06

Für die 3. MZ.... :roll:

Hi Fit. Bahnt sich da was an?

Grüße in den Süden...

Micha
Die Welt ist groß und bunt...

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » So 26. Nov 2017, 00:24

Micha, derzeit nicht (krank :shifty: ) aber ich brauche ja eine Rechtfertigung für mich wenn ich Teil "hamstere" :mrgreen:

Grüße in den Norden!
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Mi 13. Dez 2017, 19:02

Ist das Problem bekannt das beim Drücken der Gummitasten (Warnblinken, km/miles, Wegstreckenzähler) die Uhrzeit "verschwimmt"?
(Kontaktfehler Gummleitbahn Display)
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
HarzerKiloemme
Beiträge: 880
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 07:53
Wohnort: Blocksberg

Re: Tachofehler

Beitragvon HarzerKiloemme » Do 14. Dez 2017, 07:40

Bei meiner SF ist das auch so.
Habe damit aber kein Problem, weil trotzdem alles funktioniert. ;)
Gruß
HK
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen." Ernest Hemingway

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Do 14. Dez 2017, 10:45

Danke für deine Antwort. :thumbup:
Ich mach die Tage mal zwei Bilder
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

wladimir
Beiträge: 261
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 19:47

Re: Tachofehler

Beitragvon wladimir » Do 14. Dez 2017, 20:07

Hi Fit,

bei mir nicht. Wenn ich zu doll drücke, dann reagiert das Display. Ich denke aber, das liegt nur an meinen dicken Fingern.

Gruß, Wladimir.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3115
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tachofehler

Beitragvon Fit » Do 14. Dez 2017, 22:41

Wenn am am Gehäuse drückt, "verschwimmen" die Zahlen :(
Könnte damit leben wenn das nur beim Drücken so bleibt. Aber die Motorvibrationen? :think:

Sollte es schlimmer werden wende ich mich vertrauenvoll an MZ. Die sind immer über die Maßen bemüht zu helfen! :thumbup: :thumbup:

rr.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 634
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Tachofehler

Beitragvon Thorsten-aus-SO » So 12. Mai 2019, 18:38

Jetzt wird es glaube ich auch Zeit für Schneeberg.

Kilometerstände spinnen. Beim Gesamtkilometerstand fehlen mir 35000 km. Und der Tageskilometerzähler geht auch zum Mond.

Die Reservekontrolllampe geht schon länger nicht mehr.

Ich rufe da morgen mal an.

Es ist übrigens ziemich genau der Faktor 1,6 der fehlt.

Viele Grüße

Thorsten

Lippi
Beiträge: 618
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: Tachofehler

Beitragvon Lippi » So 12. Mai 2019, 19:06

Der aufmerksame Forumsleser würde schauen, ob der Tacho auf Meilen steht und wegern der Reservelampe könnte sich der Stecker der Benzinpumpe etwas gelöst haben.
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 634
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Tachofehler

Beitragvon Thorsten-aus-SO » So 12. Mai 2019, 19:50

Bin ich blöd....

:oops:

Das mit der Reserveanzeige hat SK alles geprüft.

Vielen Dank

Lippi
Beiträge: 618
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: Tachofehler

Beitragvon Lippi » So 12. Mai 2019, 20:12

Da bist Du nicht allein :D
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad


Zurück zu „ELEKTRIK“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast