Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Neu hier? Dann ist dies der geeignete Thread für deine Neuvorstellung ;)
JBT
Beiträge: 6
Registriert: So 4. Okt 2020, 14:32

Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon JBT » Mi 7. Okt 2020, 20:44

Hallo zusammen!
Bitte verzeihen Sie meine schlechten Deutschkenntnisse: Ich habe diese Sprache noch nie gelernt, schreibe also auf Englisch und bitte Google, mir bei der Übersetzung zu helfen. Es mag seltsam klingen, aber das Ergebnis ist normalerweise besser als der Wechsel von Französisch zu Englisch.
Ich verstehe, Sie können gerne auf Französisch, Englisch, Spanisch oder Italienisch antworten, aber ich fürchte, meine Deutschkenntnisse beschränken sich auf technische Beschreibungen ...

Ich bin fast 50 Jahre alt und lebe in den französischen Alpen in Haute Savoie, nicht weit von Genf entfernt.
Ich bin ein Motorrad-Süchtiger, ein täglicher Fahrer und ziemlich verrückt nach deutschen Motorrädern, meistens bayerisch, aber nicht exklusiv. Ich habe Hunderte von Motorrädern gehabt, ich besitze immer noch ungefähr zwanzig mit 2 oder 3 Rädern.
Nein, ich wurde nicht mit einem silbernen Löffel im Mund geboren, aber ich habe es immer geschafft, billige Fahrräder zu finden, also habe ich gelernt, sie zu reparieren ... und mich mit dem zufrieden zu geben, was ich hatte.

Ich war so begeistert von Motorrädern, dass ich als Motorradzollbeamter arbeitete, eine alte Motorradwerkstatt leitete, die alten BMW Airheads gewidmet war, und manchmal in der Motorradpresse arbeitete. Jetzt habe ich alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Motorrädern eingestellt. Ich arbeite nur als Schulpsychologe, der sich auf Berufsberatung spezialisiert hat.

Das hätte mich vernünftigerweise dazu gebracht, einen alten 2-Takt-MZ ... oder einen 660 Skorpion zu fahren. Leider habe ich nie.
Aber in diesem Sommer fragte mich ein Freund, der vor dem Umzug den Keller aufräumte, ob ich an einem MZ 1000SF mit einem kaputten Motor als Korbkoffer interessiert sei.
Ich zögere nie, meinen Workshop und meine "To-Do-Liste" zu überladen, also habe ich zugesagt.
Das Fahrrad war in gutem Zustand, aber der Motor ist aufgrund eines festsitzenden Freilaufs, der das Schwungradgehäuse brach, stark beschädigt.

MZ 1000 sind in Frankreich nicht üblich.
Tatsächlich wurden nur 8 verkauft: 3 MZ 1000S, 5 MZ 1000SF.
Es wurde erwartet, dass es schwierig ist, Teile zu finden. Ich hatte vor, das beschädigte Gehäuse zu schweißen und zu bearbeiten.
Es war sehr unerwartet, einen Ersatzmotor von einem Schrottplatz in Frankreich mit nur 7000 km zu finden. Ich kaufte es und fing an, das Fahrrad zu reparieren. Der Motor ist vorhanden, ich muss noch die Airbox, den Auspuff und den Kühler montieren.
Ich habe das Reparaturhandbuch und die Teileliste erhalten, habe jedoch Probleme beim korrekten Anschließen des elektrischen Kabelbaums, da ich keine Informationen zur Verlegung von Kabeln und Kabelbaum habe. Ich habe das Fahrrad nicht auseinander genommen, also habe ich es nie gesehen, als es im Originalzustand war.
Ich hoffe, hier Hilfe von MZ-Enthusiasten zu finden!

uwe
Beiträge: 206
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 09:23
Wohnort: 86947 weil / geretshausen

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon uwe » Mi 7. Okt 2020, 21:17

salut JBT,
voici le schéma électrique des années 1000. Je suis sûr que toutes vos questions trouveront une réponse ici. Et si vous aimez un 660, j'en ai un pour vous aussi. Elle connaît bien la Savoie ;-)
au revoir
Dateianhänge
Schaltplan1000open.pdf
(167.52 KiB) 43-mal heruntergeladen

JBT
Beiträge: 6
Registriert: So 4. Okt 2020, 14:32

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon JBT » Mi 7. Okt 2020, 21:24

Viele danke!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1459
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon WernerLE » Mi 7. Okt 2020, 21:55

Bienvenue et beaucoup de salutations de la Suisse !

English is easier, :D
i hope we will meet next summer in the mountains

Benutzeravatar
el_acelerador
Beiträge: 158
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 05:09
Wohnort: Saggsen

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon el_acelerador » Sa 10. Okt 2020, 23:50

Ohh, j'ai le coeur brisé, une personne de ma résidence secondaire, qui est également infectée par le virus du MZ1000. Bienvenue et ici, il y a toujours des gens qui aident. Comment pouvez-vous nous aider JBT? Avec des photos de la pose correcte des câbles sur la moto? Le manuel de réparation contient un schéma de circuit. Dans le catalogue des pièces détachées, 2 photos des faisceaux de câbles (voir annexe).

Salutations Eric

Faisceau de câbles - Châssis
Bild
Faisceau de câbles - Moteur
Bild
Ja ich will mit dir alt werden ... Ich würde dich sogar heiraten! Denn ich liebe Dich.
Aber wer heiratet schon seine MZ?

JBT
Beiträge: 6
Registriert: So 4. Okt 2020, 14:32

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon JBT » Sa 7. Nov 2020, 21:55

Hallo,
Dank Ihrer Hilfe habe ich meine 1000SF repariert.
Ich bin fast fertig, aber ich habe noch eine Frage:
Was ist der normale Weg des Öldruckdrahtes? Jetzt läuft es über dem Nockenwellendeckel, zwischen den beiden Auspuffen, um den Sensor zu erreichen, aber ich finde das nicht sehr befriedigend und ich fürchte, der Draht wird die Hitze um die Auspuffausgänge nicht bewältigen.
Viele danke!

JBT
Beiträge: 6
Registriert: So 4. Okt 2020, 14:32

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon JBT » So 8. Nov 2020, 21:05

Heute ist es geschafft!
Der Motor startet beim ersten Drücken der Taste und läuft reibungslos.
Es hat nur 7000 km.
Noch keine Probefahrt, ich habe keine Versicherung, aber ich werde es diese Woche versuchen ...

Direktlink

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 689
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon Thorsten-aus-SO » So 8. Nov 2020, 22:48

:thumbup:

uwe
Beiträge: 206
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 09:23
Wohnort: 86947 weil / geretshausen

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon uwe » So 8. Nov 2020, 22:58

très bien :-)

Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 182
Registriert: So 8. Mai 2011, 15:55
Wohnort: Hamburg

Re: Hallo aus Frankreich, Auferstehung einer MZ 1000SF

Beitragvon Micha » Mo 9. Nov 2020, 21:18

sehr schön! Viel Erfolg, Spaß und immer ... oben bleiben...
Die Welt ist groß und bunt...


Zurück zu „EINGANGSPORTAL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste