Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Neu hier? Dann ist dies der geeignete Thread für deine Neuvorstellung ;)
roter.papagei
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:08

Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon roter.papagei » So 2. Sep 2018, 08:26

Seit knapp 4 Jahren bin ich gemächlich mit einer Harley 750 Street unterwegs, ein rollender Liegestuhl, den ich mit einem Topcase verschandelt habe. :oops:

Die behalte ich aus praktischen Gründen, aber irgendwie vermisse ich ein größeres sportliches Motorrad mit 98 PS, wie ich es früher gerne gefahren habe. Da hab ich in der Nähe eine SF entdeckt, die seit 2 Jahren schon nicht mehr gefahren worden ist. Ich hab sie gekauft, und übernächste Woche will ich sie zulassen.

Eine Probefahrt hab ich gemacht. Kurz vorm Ziel ist sie liegengeblieben. Es war die Batterie defekt, also nichts Schlimmes. Aber schön gefahren ist sie, hat mich überzeugt.

Bild

benzolkonium
Beiträge: 308
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon benzolkonium » So 2. Sep 2018, 10:05

Hallo,

willkommen im Forum.
Glückwunsch zum Neuerwerb.
Lies am besten hier im Forum mal quer wegen der
Dinge die an deiner Emme kontrolliert werden sollten.
Wenn die Batterie defekt war kann das auch an einem defekten Laderegler liegen,
den solltest du bei Gelegenheit mal mit kontrollieren.

Beste Grüße
Benzol

roter.papagei
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:08

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon roter.papagei » So 2. Sep 2018, 11:58

Danke für die freundliche Begrüßung. Die Maschine bekommt diese Woche einen kleine Service und eine neue Batterie.

Ich schaue mich jetzt mal im Forum um. Das interessiert mich:

- Welche Outdoor Abdeckplane ist geeignet? Es gibt da ja verschiedene Größen, z. B. bei Polo. Würde M reichen?
- Gibt es Ideen wie man den Helm befestigen kann, z. B. mit einem Helmschloss?

Weil ich nicht weiß ob ich eine Bedienungsanleitung dazubekomme:

- Ist die Batterie zum Laden und zum Ausbau im Winter einfach zugänglich? Gibt es Forum Bilder dazu?
- Welchen Luftdruck brauchen die Reifen?

Benutzeravatar
Flying-MZ
Beiträge: 868
Registriert: So 3. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Hui! Wäller? - Allemol!

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon Flying-MZ » So 2. Sep 2018, 12:31

Hallo und Willkommen im Club der Kiloemmen,

hier mal ein paar Tipps aus meiner Erfahrung:

** Batterie: YUASA YTX 14(H)-BS, achte auf das "H" in der Bezeichnung. Diese Batterie hat einen höheren Kaltstart-Strom
Zum Ausbau der Batterie darfst Du den Tank hochklappen. Mir ist der Aufwand zu groß und habe einen Zugang (Ösenkabel mit Stecker und Wetterschutz) nach Außen verlegt. Zum Laden brauch ich dann nur noch das Ladegerät (Ladekabel) einstecken.
Check mal "Optimate 4" oder andere wie "CTEK 0,8"

** Helmschloss gibt es keins

** Luftdruck im kalten Zustand bei mir: Vorne 2.5 / Hinten 2.9 bar

Ansonsten wirst Du auf sehr viele Fragen hier im Forum Antworten finden.
Einfach mal durchklicken und/oder die Suchfunktion nutzen.

Darf man nach dem Preis und Km-Stand fragen ?
Antwort gerne auch per PN.

Gruß Marco
Ich mach mein Ding, egal was die ander'n labern !
(Udo Lindenberg)

Benutzeravatar
HarzerKiloemme
Beiträge: 897
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 07:53
Wohnort: Blocksberg

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon HarzerKiloemme » So 2. Sep 2018, 14:06

Willkommen im Forum.
Aus welcher Ecke von D kommst du?

Gruß
HK
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen." Ernest Hemingway

Emmentaler
Beiträge: 861
Registriert: Di 7. Jun 2011, 12:45
Wohnort: Schönebeck/Elbe

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon Emmentaler » So 2. Sep 2018, 14:28

Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns hier im Forum :wave:



@ HarzerKiloemme
aus Bobenheim- Roxheim kommt er. Steht doch alles in seinem Profil :D
geboren uMZu fahren

roter.papagei
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:08

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon roter.papagei » So 2. Sep 2018, 15:28

Danke für den Tipp mit der Batterie. Der Kilometerstand ist ca. 14.000. Sie hat sogar eine Griffheizung, der Winter kann kommen. :D

Gruß
Peter

Benutzeravatar
Luzifer
Beiträge: 1081
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 04:06
Wohnort: Bärlin

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon Luzifer » So 2. Sep 2018, 16:03

Hallo roter Papagei,

Willkommen im Kiloemmenforum. Viel Spaß beim stöbern und lesen und schreiben. Viel Spaß auch beim Fahren.

Gruß aus Berlin
Luzifer
Wer abrutscht, darf noch mal. Alte Bergsteigerregel!

Benutzeravatar
andy
Beiträge: 641
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 18:12
Wohnort: Hamburg

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon andy » Mo 3. Sep 2018, 23:35

Herzlich willkommen.
Schöne Grüße aus Hamburg.

roter.papagei
Beiträge: 6
Registriert: Sa 1. Sep 2018, 17:08

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon roter.papagei » Di 11. Sep 2018, 18:49

So, jetzt ist sie endlich zu Hause angekommen und einsatzbereit. Das um enge Kurven fahren muss ich aber noch lernen. :oops:

Das Ladekabel für die Batterie hab ich verlegen lassen, aber der Mann in der Werkstatt hatte Bedenken weil die MZ kein can bus hat. Da gerade bei Polo reduziert auf 30 Euro hab ich das

HI-Q TOOLS BATTERIELADEGERÄT 900, 12V 900MA FÜR BLEI-SÄURE

gekauft. Es ist halt günstiger als das empfohlene CTEK.

Bild

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1364
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Eine MZ 1000SF hab ich gekauft

Beitragvon WernerLE » Di 11. Sep 2018, 19:07

erst mal Hallo im Forum :wave:

CAN Bus ist die Datenübertragung zwischen verschiedenen Steuergeräten, der Vorteil ist man braucht für unzählige Daten, Befehle, Messwerte etc. alle Steuergeräte mit nur zwei Drähten verbinden, hat BMW, wir nicht :clap:

also auch kein Problem mit Batterie laden :thumbup:

und wegen der engen Kurven komm mal bei mir vorbei :angel:
ich liebe jede Stunde


Zurück zu „EINGANGSPORTAL“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast