Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Alles rund um den 998 ccm Twin
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 09:14

Für was Rol?

Ich denke man wird da nicht viel erkennen. Zum einen wegen der Vibrationen und zum anderen weil der nicht so genau anzeigt umd kurzeitige Schwankungen zu filmen.

Überlege gerade ob es für meinen OBD2 Dongle eine App gibt die das kann....

Torque? Scanmaster?
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Flashgordon
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Mär 2013, 17:06

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Flashgordon » So 10. Mär 2019, 09:50

Hallo Fit,

hast du bereits mit dem FR2000 die Motordaten (z.B. Luftdruck, Wassertemp,Lufttemp, EInspritzzeiten, Stepperposition, Batteriespannung, Zündzeitpunkt, Lambdaregelung, adaptive Werte usw. auf Plausibilität kontrolliert?
im kalten Zustand, beim Warmlaufen, wenn Motor warm.
Sensor tauschen heißt nicht das die ECU einwandfreie Daten bekommt oder ausgibt
Das FR2000 ist nicht schnell aber bei einem Dauerproblem über ne Minute sollte man einen Unterschied sehen.
Vergleichen kannst du die Werte ja mit deinem Motorrad was funktioniert.
Benzindruck würde ich trotzdem auch mal messen um sicher zu sein.
Grüsse
Flashgordon

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 11:52

Hallo Flashgordon,

danke für deinen Beitrag! :thumbup:

Nun, das Auslesen der Livewerte mit dem FR habe ich noch nicht gemacht. Werde ich bei Gelegenheit mal tun, wenngleich ich da keine Wunder erwarte.
Habe ja schon alle relevanten Sensoren UND die ECU getauscht, ohne dass das Fehlerbild sich änderte.

Das mit der Benzinpumpe ist noch ein Argument, welches ich schon länger im Kopf habe. Blöd nur das ich über die Jahre meine Spezialwerkzeuge bei MZ einzeln gekauft habe, außer das Manometer. Nu gibts ja für weniger Geld dies als Komplettsatz :oops:
Aber ich werde schon was improvisieren um den Vordruck zu messen. :angel:

Das mit dem Datenlogging über OBD werde ich auch mal weiter verfolgen.

Bleibt noch, daraufkam noch Keiner, ein mechanische Problem. :think: So in der Richtung Steuerzeiten beim Start, Lima-Rotor usw. :sick:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 16:00

Das obligatorische Video kommt Abend.... :mrgreen:
Man sieht ja an den Zugriffen das es schon Einige interessiert.... :angel:

("Der Fit hat Probleme? Mal kucken, is ja sonst nix los hier" :D )

IMAG3212.jpg


Jetzt kommen mir die Jahre der Hamsterei zugute. Eine Hochdruckleitung aus einem Unfaller.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Baucki-Rossi » So 10. Mär 2019, 16:14

Baucki-Rossi hat geschrieben:Wenn das nix bringt und du den Motor in Verdacht hast,hast du die Steuerzeiten nochmal geprüft?
Ich weis du bis Perfektionist aber wenn die Steuerzeiten
nicht 100% passen,kann es dann nicht sein dass die Karre dann so läuft. bzw.würde ich den KW-Sensor und was damit zusammen hängt mal mit ins Spiel bringen.

VG


Doch doch hatte schon mal jemand erwähnt mit den Steuerzeiten, aber da der Fehler ja erst später kam, hattest du es nicht für möglich gehalten.Ich glaube es aber auch nicht, dann würde die immer seltsam laufen.

Gruß Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 16:30

Stimmt, hast Recht.
Öldruckkettenspanner? :think:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 16:44

Wenn man weiß wo man hinzugreifen hat :mrgreen: binnen weniger Minuten ausgebaut, gereinigt und geprüft :thumbup:

IMAG3214.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 10. Mär 2019, 21:04

So, um es mal noch mal zu verdeutlichen:

Das "Problem" was ich habe, ist "Jammern auf hohem Niveau"!! Danke für die PN´s die ich immer wieder bekomme mit Ratschlägen zur Beseitigung. Ich kann mit dem Problem, problemlos leben. Und ich werde die Aktionen jetzt auch eindämmen, da ich einfach keinen Bock mehr habe.
Es gaht ja nur um 500 Meter. Danach läuft der Karren als gäbe es kein Morgen. Leistung satt. Ohne Leistungseinbrüche oder sonst was.
Wenn mich es packt, tausche ich den Motor. Ende! :angel:

So, hier nun die Erkentnis des heutigen Tages:

Steuerkettenspanner i.O.
Alle Bauteile unter der Lima-Abdeckung i.O.
Motor läuft (zwar unrund) auch ohne Temperatursensor, ohne Steppermotor und mit offenen Bypassschläuchen!!!!! :o Hätte ich so nicht vermutet!
Benzindruck beträgt im kalten Zustand 4 Bar und im warmen Zustand 3,5 Bar.(4Bar ist 0,25 zu hoch, aber die Messuhr hatte ich nicht in der Messmittelüberwachung :mrgreen: )


So, hier das Video der Druckmessung im kalten Zustand:

Kennwort: MZ1000
https://vimeo.com/322633951

Und hier im warmen....

Kennwort: MZ1000
https://vimeo.com/322634887

Hier unter der Lima-Abdeckung...

IMAG3219.jpg


Hier der Deckel vom SKS, leicht eingearbeitet...

IMAG3215.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Di 12. Mär 2019, 11:31

Das könnte mitgeschrieben werden....

Screenshot_20190311-185820.png


Screenshot_20190311-185646.png
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Mi 13. Mär 2019, 22:05

Hallo Fit!

Du solltest dich wirklich mit dem FR vertraut machen und testen was geht,
wie Flashgordon schon schrieb.

Ich warte immer noch auf den zweiten Test mit den ULS.

Wenn das keine Änderung bewirkt, eine vergleichende Bewertung der ULS-Experimente wäre gut, dann kommt Plan B.

Aber bitte erst das FR checken.

Gruß, Roland

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Mi 13. Mär 2019, 22:58

Den zweiten Test mit der ULS hatte ich schon gemacht, hatte ich vergessen zu erwähnen. Erfolg => KEINER :shifty:
Die ULS stehe jetzt wieder wie sie sein sollen.

Ich hatte Flashgordon schon gefragt wie das mit dem FR aussehen soll... :think:
Die Probleme sind NUR beim Fahren. Wenn der Motor im Stand warm läuft, nicht.
Außerdem sind die relevanten Daten nicht auf einen Blick erkennbar, da gescrollt werden muss.
Gleichwie wurden ALLE relevanten Sensore UND die ECU getauscht. Daher sind alle elektrischen Steuerteile ausgeschlossen, da getauscht.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Mi 13. Mär 2019, 23:19

ok, hab ich mir so gedacht, jetzt Plan B:

Ich vermute dass die Klappenstellung nicht stimmt.
Verstelle bitte mal die Drosselklappenanschlagschraube, hast du ja schon verändert...

Schau dir nochmal meine Bilder vom mapping an:
das ist zylinderselektiv und im Bereich von 10/11/12% Öffnung sehr fein aufgespannt.
Die Klappenstellung passt nicht zur Reihe im mapping!

Ich würde Richtung "zu" verstellen, weil du mehr Öffnung eingestellt hast,
und weil auf die ULS kaum reagiert wird.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Mi 13. Mär 2019, 23:53

Okay Rol, aber wenn ich die Anschlagschraube wieder zurück drehe, schlagen die Drosselklappen an das Gehäuse an :think:
Und das Problem bestegt schon VOR der Regeneration der Lagerung und Dichtungen des Drosselklappengehäuses und bersatbd auch vor der 1/16 Umdreung der Anschlagschraube!
Wenn es wärmer ist, teste ich es es trotzdem! :thumbup:
Schade das ich das neue Drosselklappengehäuse auch Schneeberg nicht verwenden kann und ich vor Jahren mein drittes verkauft habe ;)
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Baucki-Rossi » Do 14. Mär 2019, 10:58

Fit hat geschrieben:Okay Rol, aber wenn ich die Anschlagschraube wieder zurück drehe, schlagen die Drosselklappen an das Gehäuse an :think:
Und das Problem bestegt schon VOR der Regeneration der Lagerung und Dichtungen des Drosselklappengehäuses und bersatbd auch vor der 1/16 Umdreung der Anschlagschraube!
Wenn es wärmer ist, teste ich es es trotzdem! :thumbup:
Schade das ich das neue Drosselklappengehäuse auch Schneeberg nicht verwenden kann und ich vor Jahren mein drittes verkauft habe ;)


Einstellung Anschlagschraube wurde bei meiner Diva auch eingestellt, hat nichts gebracht.Wie Fit schon schreibt, ist es beim Anfahren die ersten Meter und da sind die DK schon ein Stück offen.
@ Fit
ein DK Gehäuse hätte ich evtl.noch da zum testen.
Ist von einer S mit 3000km Laufleistung.
Macht der Faber bei seinen Optimierungsgeschichten nicht auch etwas an den DK Gehäusen, die Innenübergänge plan? Zumindest läuft meine SF, da wurde das gemacht, seitenweich ab 2500U/min nach oben.Nicht dass das Ganze eine Verwirbelungsgeschichte im DK Gehäuse ist.

Gruß Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Do 14. Mär 2019, 21:02

Fit,

wenn die Klappen im Gehäuse anschlagen ist was oberfaul!
Nach meinem Verständnis darf das nie sein.

Warum kannst du das andere Gehäuse nicht verwenden?

Ich kann schon verstehen, dass man da langsam keinen Bock mehr hat...,
ich bastel ja auch schon seit 3 Jahren am mapping rum.

Trotzdem, nicht aufgeben!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Fr 15. Mär 2019, 07:00

@Baucki, danke für das Angebot, aber die bau ich jetzt nicht noch mal aus. (Glaube seit Winter 5x bisher)
Das es Versatz geben KANN weiß ich, aber das Problem mit dem Ruckeln bei Kaltstart trat ja nach und nach auf, und am Versatz wurde nix geändert.

@Rol, natürlich schlagen die Messingklappen an das Alugehäuse an OHNE die Anschlagschaube . :think: Wo sonst ist das Widerlager der Klappen? Diese sind ja größer als der Durchmesser der Ansaugtrichter.

Die in Schneeberg gekauften DK-Körper ist ohne Seilscheibe. Die gibt es nicht einzeln bzw. ich müsste meine derzeitige EInheit zerstören.

IMAG2779.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Fr 15. Mär 2019, 18:02

ohne Anschlag schlagen die an
:clap:
das ist schon klar.

Die schleichende Veränderung ist seltsam...

nochmal kurz meine Thesen zusammengefasst:
falscher Drosselklappenspalt,
missmatch Klappenstellung und TP-Reihen im mapping,
schlecht passendes mapping im betroffenen Bereich, speziell im Kaltlauf,
grenzwertige Lamnbdawerte bis hin zum Zündversagen als Ergebnis.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Fr 15. Mär 2019, 19:47

Danke Rol für dein Input! :wave:

Du schreibst Mappings selbst? :shock: Wie machst du das? Powercommander?

Hier mal ein Video wie Drosselklappen "klingen" die keine Anschlagschraube habe. Es ist eine Drosselklappeneinheit die vermutlich aus der Entwicklungsabteilung von MZ stammt.

Kennwort: MZ1000
https://vimeo.com/324293598

Meine Einheit ist ca. 60.000km "alt". Wenn es "Verschiebungen" der Drosselklappen gab, müsste die es beim Tausch der Dichtungen behoben haben, da ich ja beide ausgebaut hatte. Es ist auch kein Materialabtrag zu sehen, weder am Alu noch am Messing. Und wäre bei deinem GEdanken (den ich übrigens sehr interessant finde) die Diskrepanz nicht auch NACH dem Kaltstart vorhanden? :think:

Na, vielleicht (wenn ich eine "finde") tausche ich die EInheit mal. Wie gesagt, ich Pappnase habe einen neuwertig "verschenkt". Dachte einer als Ersatz reicht..... :evil:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Sa 16. Mär 2019, 10:23

ich mach das im Prinzip so wie hier beschrieben, hier und da etwas verbessert, höhere Abtastrate usw...
http://www.tuneecu.com/Dr_Feinbeins_kle ... mfibel.htm
Achtung:
das ist von 2003!

http://www.tuneboy.com.au/ (kommerziell) hat mit http://www.tuneecu.com (frei) nichts zu tun!
tuneboy hat das ca. 2000 für Triumph-sagem-ecus entwickelt und verkauft.
Ich habs seit 2006 für die Sprint RS, dann ist mir die MZ zugelaufen.
gleiche software, kabel, nur noch ein weiterer key notwendig.
tuneecu ist freie software, leider nicht für MZ verfügbar (Man sollte mal nachfragen!!!)
Seitdem scheint der tuneboy support und die ganze Seite etwas unstrukturiert zu sein...

mappings für die MZ:
http://www.tuneboy.com.au/tune-downloads.html
die software dazu ist nicht mehr direkt greifbar
:wave:
und ein Kabel braucht man auch noch.

logging wie schon beschrieben, auswertung per excel und manuelles Übertragen :thumbdown: in die maps, direktes Flashen der ECU :thumbup: , kein powercommander!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Sa 16. Mär 2019, 10:43

Ach, das waren noch Zeiten mit Varajet, Solex, Bing oder Pierbug .... :think:
Jedem der nicht erst googlen muss, wird diese Wissenschaft ein Begriff sein.
Man musste Feinmechaniker sein, kein Programmierer :mrgreen:

Danke für die Info Rol. Vielleicht beschäftige ich mich damit auch mal.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 17. Mär 2019, 15:39

Heute wieder getestet. Habe den Eindruck das es etwas besser geworden ist, mit dem Kaltstart.
Ich werde auch in Zukunft mal anders Abschalten nach der Fahrt. Sonst immer "irgendwie". Per Killschalter, beim Ausrollen usw.
Jetzt lasse ich an der Garage, nach der Tour, den Motor noch 15 Sekunden laufen, vor dem Abschalten.

Am Spritverbrauch hat sich seit 14 Jahren und 80.000km nix geändert. Nie weniger als 6,0 und nie mehr als 7,9. Nie!

Aber auch heute wieder gemerkt, es betrifft nur die ersten ca. 200 Meter. Ab da läuft der Motor excellent! Leistung satt und keinerlei Macken beim Beschleunigen. Also damit kann ich wohl leben. Umgekehrt wäre es schlimmer :mrgreen:

Falls ich meine neue Drosselklappeneinheit repariert bekomme, diese würde ich noch probieren.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » So 17. Mär 2019, 16:01

Fahrzeuge aller Art, welche mit etwas "Hirn in der ECU" ausgestattet sind, sollte man immer kontrolliert abschalten, falls möglich.
Killschalter ist für den Notfall. :idea:
Es werden beim Abstellen wahrscheinlich Werte in die ECU zurück geschrieben, könnte beim nächsten Start interessant sein.

Jetzt also erstmal 200 kontrollierte Abschaltvorgänge, dann schauen wir weiter.
:shock:

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 17. Mär 2019, 16:08

Roland hat geschrieben:
Jetzt also erstmal 200 kontrollierte Abschaltvorgänge, dann schauen wir weiter.
:shock:


Früher war das mal ein verregnetes Wochenende :lol: Jetzt wohl ein Jahreswerk.... :mrgreen:
Danke für den Input! :thumbup:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Hegautrabi
Beiträge: 193
Registriert: Do 14. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Hegautrabi » So 17. Mär 2019, 18:50

Sollte das etwa die Lösung des Problems sein? Wer kommt den auf sowas! :clap:
Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » So 17. Mär 2019, 19:09

Nun, ich schalte beide Maschinen öfters (Nr. 1 seit 14 Jahren) per Killschalter aus.
Gab bisher nie Probleme.

Aber wie gesagt, ich achte mal drauf! :mrgreen:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Baucki-Rossi » Mo 18. Mär 2019, 13:15

Hegautrabi hat geschrieben:Sollte das etwa die Lösung des Problems sein? Wer kommt den auf sowas! :clap:


Nö, denn ich mache meine Diva nie über den Killschalter aus. ;-)

Gruß Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!

Benutzeravatar
Hegautrabi
Beiträge: 193
Registriert: Do 14. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Hegautrabi » Mo 18. Mär 2019, 20:12

Ich auch nicht, in der Betriebsanleitung wird schließlich davor gewarnt.
Aber dass es auch Folgen haben kann wenn man es doch regelmäßig macht...
Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Fit » Mo 18. Mär 2019, 21:54

Welche Folgen? :think: Die Probleme die ich habe, sind nur an EINER MZ und Baucki hat die Problem auch, ohne Killschalter
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1334
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon WernerLE » Mo 18. Mär 2019, 23:54

mit dem Killschalter ist Quatsch,
schaut Euch mal den Schaltplan an, Zündschloss und Killschalter sind zur ECU und Benzinpumpenrelais in Reihe geschalten,
der Motor wird genau auf die gleiche Weise abgestellt
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 216
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Unrunder Motorlauf Warmlaufphase

Beitragvon Roland » Mi 20. Mär 2019, 22:32

schaut tatsächlich so aus!

was micht jetzt verwirrt:
nach dem Schlüssel-Umdrehen höre ich noch ein Geräusch, kann eigentlich nur der Leerlaufregler sein...,
beim Notaus ist sofort Ruhe.
entweder ich spinne, oder ich verwechsel das mit meiner Triumph.

Wer lauscht mal kurz?


Zurück zu „MOTOR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste