Drosselklappenkörper undicht

Alles rund um den 998 ccm Twin
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Do 29. Nov 2018, 21:40

Der Eine oder Andere schrieb das sein Drosselklappenkörper undicht war/ist.
Also der Unterdruck über die Drosselklappenwellendichtungen (Poti-Bowdenzugscheibe-Synchronisationsschrauben) entweicht.

Hat das schon mal wer explizit getestet? Habe heute im Wasserbad mal Luftdruck auf die Bypassröhren bei geöffneten Drosselkappen gegeben bei verschlossenen Drosselklappenkörper. Es kamen kurz Luftblasen aus der Dichtung der Bowdenzugscheibe dann nicht mehr.

:think:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » Do 29. Nov 2018, 23:47

Thorsten ;)
Du findest doch meinen Beitrag zum Thema schneller als ich
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Fr 30. Nov 2018, 08:28

Suchbegriff "Drosselklappe", "undicht" und "WernerLE" ergaben keine Ergebnisse.
So oft bin ich nimmer hier :(

Meinst du den Beitrag?

http://mz1000.motomonster.de/viewtopic.php?f=8&t=2658
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » Fr 30. Nov 2018, 10:49

Ja, da geht auch der Link zu den rep.Lösungen für Spandauer Motoren Werke

inzwischen nach ca. 85000 km wieder mal die Dichtringe der Drosselklappenwellen ersetzt,
hat mich am Forumstreffen wieder ein bisschen geärgert.....
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Fr 30. Nov 2018, 10:56

Fein, Danke.

Also reparabel :mrgreen:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Sa 1. Dez 2018, 14:07

Gehe ich Recht in der Annahme dass das Entfernen der Bowdenzugscheibe nicht vorgesehen ist?
Oder anders, wie bekomme ich die Scheibe an den neuen DK-Körper?

IMAG2779.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 228
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Roland » Sa 1. Dez 2018, 18:00

mach mal bitte ein besseres Foto von der Verbindungsstelle

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Sa 1. Dez 2018, 19:21

Gern, Rol :wave:

Laut der Explosionszeichung von BING ist die Welle unlösbar mit der Bowdenzugscheibe verbunden...

Der neue Drosselklappenkörper war aus der Ramschkiste in Schneeberge zum Treffen 2017.... :think:


IMAG2798.jpg


IMAG2796.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Roland
Beiträge: 228
Registriert: Di 24. Mai 2011, 20:46

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Roland » Sa 1. Dez 2018, 21:11

da ist doch schon ein Gewinde, M4 oder M5?
Bau dir ne Scheibe selbst, keiné große Arbeit,
sauber auf die Aufnahme angepasst und verschraubt mit loctite.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Sa 1. Dez 2018, 22:28

Ja Rol, Gewinde ist drin.

Uwe hatte aber die Idee zur Überlegen ob die Dichtungen der "neuen" Einheit nicht zu alt sind.
Wenn ich dann die Scheibe vom alten Drosselklappenkörper abgebrochen habe, kann ich die auch nicht mehr verwenden.

Ich überlege mal .... :mrgreen:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

benzolkonium
Beiträge: 311
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 14:45

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon benzolkonium » So 2. Dez 2018, 19:46

Moin Fit,

das mit der Drosselklappe hatte ich geschrieben.
Der Tipp mit der Reparatur kam aber von einem Mitglied aus der Schweiz, der Name ist mir entfallen :think:

Du Hast Recht, die Scheibe ist aufgepresst. Von daher würde ich nicht versuchen die zu lösen, die Sitzt dann auf keiner Welle mehr Spielfrei! Hatte meine alte Drosselklappe auch komplett auseinander von daher weiß ich es recht genau.
Jetzt kannst du entweder die alte Welle in dem neuen Körper verbauen oder im alten Körper ein neues Gleitlager.
Der Aufwand ist fast der Gleiche und falls du jetzt denkst, das die alte Welle Abnutzungserscheinungen hat und in dem Gleitlager des neuen Körpers
nicht Spielfrei und damit "dicht" läuft, kann ich dich in sofern beruhigen, das die Welle bei mir keinerlei Abnutzung gezeigt hat. Die Gleitlagerbuchse scheint ein ticken weicher zu sein als die Welle. ;)

Gruß
Benzol

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » So 2. Dez 2018, 20:12

bring die Drosselklappen mit nächstes Wochenende,
da zeig ich Euch wie das geht :D

viewtopic.php?f=3&t=3047
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » So 2. Dez 2018, 21:27

Zusammen mit Alkohol? :think:

Habe jetzt schon, nach nur 3 Glühwein, mal lieber aufgehört :mrgreen:

IMAG2799.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » So 2. Dez 2018, 22:04

images.jpg
images.jpg (9.16 KiB) 3292 mal betrachtet


keine Angst, da gibt`s auch Fanta
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Di 4. Dez 2018, 22:36

Direktbestellung der Teile bei BING als Privatperson nicht möglich.
Habe jetzt beim ersten Händler angefragt. Der bei BING angefragt hat .... :sick:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Mo 10. Dez 2018, 12:08

Toll, jetzt wo ich den zerlegt habe, erfahre ich das Kleinststückzahlen an Teilen von BING nicht mehr verkauft werden.

Hat wer Beziehungen? :(
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Hegautrabi
Beiträge: 210
Registriert: Do 14. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Hegautrabi » Mo 10. Dez 2018, 19:16

Am Wochenende hatten wir die von Werner mitgebrachte Einheit auf dem Tisch und durften sie begrapschen.
Einzeln Teile davon waren wohl auch bereits getauscht, vor Allem die Dichtringe an der Welle.
Wärste mal gekommen... :wave:
Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Mo 10. Dez 2018, 21:59

Schön und gut und was nützt mir das wenn ich die Teile benötige und Werner sie hat?
Oder was nützt es uns wenn jetzt die Kiloemmen in ein Alter und Laufleistung kommen wo dies ein Thema wird?
Dachte es ist NICHT nur für mich interessant ..... ;) Und ob ich zum dem Treffen gekommen wäre spielt keine Rolle wenn BING keine Teile verkauft.

Verstehe die Logik zwischen Treffen und nicht zu liefernden Teilen irgendwie nicht ............
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » Mo 10. Dez 2018, 23:16

:wave:
hey Thorsten,
ich hab Dir doch letzte Woche schon die Adresse von Ralph Engelbrecht geschickt,
der hat Lagerbuchsen und Dichtringe da
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Di 11. Dez 2018, 06:49

Hallo Werner, leider nein. Hatte ihm eine Mail geschrieben (siehe unten) und auch angerufen.

Er hätte bei BING die Teile angefragt. Diese müssten erst die Preise ermitteln (?) und im Grund wären diese auch nicht lieferbar bis auf die Bypaßschrauben. Er könne mir leider nicht helfen.

Habe jetzt nochmal zu BING eine Mail geschickt. Es nervt .... :sick:

Mail:
Ich fahre 2 MZ 1000 für die Ihre Firma die Einspritzeinheit entwickelt hat.

Nach knapp 70.000km würde ich gern Teile tauschen.

Bestellen würde ich gern:

1 x 161-271
1 x 156-148
1 x 127-035
1 x 127-026
2 x 161-243
1 x 156-147

Und für diese Teile benötige ich bitte vorher den Preis:

50-184-101
52-784
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Hegautrabi
Beiträge: 210
Registriert: Do 14. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Singen (Htwl.)

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Hegautrabi » Di 11. Dez 2018, 17:17

Wo sind diese Drosselklappen sonst noch verbaut? Werner, du nanntest doch eine Marke.
Die schönste Verbindung zweier Punkte ist eine Kurve.

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » Di 11. Dez 2018, 19:09

ich war am Freitag da und hab Lagerbuchsen und Dichtringe mitgenommen,
Teile, wie die Drosselklappenachsen, die speziell nur für unsere passen gibt es definitiv nicht,
ich komm klar damit
die von den älteren BMW-Boxern sind ähnlich und da passen auch die Lagerbuchsen und Dichtringe
ich liebe jede Stunde

uwe
Beiträge: 185
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 09:23
Wohnort: 86947 weil / geretshausen

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon uwe » Di 11. Dez 2018, 20:06

Hallo
wenn nur die Drosselklappenwellen über bleiben. Könnte mann sie anfertigen.

Ich habe meine neuen Ersatzteile und die alten verkauft. Der Käufer ist sicher im Forum. Melde dich mal bitte bei mir. Ich bräuchte so möglich neue Wellen zum vermessen. Hoffe mal das sie nicht verbaut sind. Es geht um die beiden Teile auf den Bildern im Anhang und die Dichtringe. Es waren glaube ich grüne und braune dabei in einer kleinen Tüte.
Bei den Buchsen hatte Bing sowie Hr. Engelbrecht mir 2017 auch schon mit geteilt das sie diese nicht mehr haben.

Generell werden meist die Buchsen ausgeschlagen sein, kann man anfertigen. Bei den Dichtringen gibt es auch Simmerringe die passen.

gruß
Dateianhänge
welle2.PNG
welle2.PNG (27.93 KiB) 2518 mal betrachtet
welle1.PNG
welle1.PNG (41.26 KiB) 2518 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Di 11. Dez 2018, 21:53

Danke Männers! :thumbup:

Kann ich mich bei Herrn Engebrecht (der hat nen genialen Dialekt, wie damals der Brogschlögel Sepp :mrgreen: ) auf Dich berufen? Also auf die Teile die du gekauft hast, von den alten BMW´s
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » Di 11. Dez 2018, 22:15

:wave:
Du hattest doch mal ne Freundin aus der Gegend, musst den fränkischen Dialekt ja kennen....

kannst Dich auf mich berufen, kein Thema
ich liebe jede Stunde

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Di 11. Dez 2018, 22:41

Ja, hatte! :mrgreen: Das is schon 5 Jahre her. Darum war mir der Dialekt von der BING Mitarbeiterin (Nürnberg) vertraut.
Aber das richtige Bayrisch ist dann na ganze andere Nummer. Musste bei Herrn Engelbrecht genau hinhören (war sehr freundlich!)
Und damals bei SR-Racing .... :o

Ich schreib den Kollegen Engelbrecht noch mal an. MZA habe ich auch angfragt. Laut der Frau von BING sind alle Teile zu denen und nicht zu MZ ... :think:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

MZ-Männchen
Beiträge: 43
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:50
Wohnort: Gera

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon MZ-Männchen » Do 13. Dez 2018, 12:43

Hallo.
Vielen Dank, dass das Thema so öffentlich diskutiert wird. Es scheint ja ein Verschleiß-Problem zu sein, sodass dies früher oder später jede 1000er treffen wird. Leider kann ich nichts sachdienliches dazu geben. Würde mich aber schon riesig darüber freuen wenn Ersatzteile-Adressen bekannt werden, scheint ja problematisch, ggf. noch eine Adresse oder Anleitung zur Reparatur...dass es mal wieder Fit getroffen hat ist zwar irgendwie tragisch, aber dann kommt die Sache wenigstens ins rollen... MfG
Mittendurch

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » Do 13. Dez 2018, 14:35

Im Grunde war es Werner der dazu Erfahrung hat. Siehe weiter oben.
Ich habe jetzt den Vergaserspezi gebeten mir die Dichtungen zu verkaufen, die er Werner verkauft hat.

Mal schauen was passiert. Auch, wie schon Vorredner schrieben, sollte ein Ersatz durch Rollenlager (Modellbau) und Simmerringe mit großem Aufwand möglich sein
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3123
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon Fit » So 16. Dez 2018, 19:53

So, Dichtungen und Buchsen wurden geliefert. Nun noch auf frisches Loctite und einen 3er Gewindebohrer für die Drosseklappenschrauben und einen "Schweineschwanz" warten.... :mrgreen:

IMAG2850-20181216-184143816.jpg


Danke an dieser Stelle nochmals an Werner für die "Initialzündung" :thumbup:

(@MZ-Männchen, damit dürften die Dichtungsfragen für die Zukunft geklärt sein. Meines Wissen gibt es aber nur Buchsen, Dichtungen und Umluftschrauben. Der ganze Rest ist und bleibt nicht lieferbar)

Wernen, noch 2 Fragen:

1. Der Bund der Gummidichtung zeigt immer zu Buchse?

IMAG2851-20181216-184142345.jpg


2. Auf der Potiseite dichtet der Poti ab? Oder muss da auch neben Scheibe und Sicherungsring auch eine Dichtung?


12.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!

Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1369
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Züri-Oberland

Re: Drosselklappenkörper undicht

Beitragvon WernerLE » So 16. Dez 2018, 20:18

genau so
ich liebe jede Stunde


Zurück zu „MOTOR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste