Avon Spirit ST

Kautschuk in Form gebracht
Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Mi 28. Mär 2018, 22:13

Hallo zusammen,
hat jemand Erfahrung mit dem Avon Spirit ST (AV75 und AV76)? Und nein, das ist kein Lippenstift :lol: Er hat eine Freigabe für die 1000er und soll ein recht tiefes Profil haben. Nach dem Testbericht auf Kurvenradius TV (YouTube-Channel) habe ich beschlossen einen Satz als Nachfolger für meine Metzeler Roadtec Z8 zu bestellen. Sobald er da ist und der Regen mal aufhört, werde ich berichten.

lg
Jörg
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » Do 29. Mär 2018, 15:07

Hier:

Storm XM

sind ein paar Eindrücke vom Vorgänger. Schlechter ist der Spirit ST auf keinen Fall.

Gruß René

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon heizer2977 » Do 29. Mär 2018, 22:57

hab auf dem YouTube Kanal von Kurvenradius tv nen privaten Testbericht gesehen und es scheint der perfekte Tourenreifen ,vor allem auch für Soziusbetrieb, zu sein mit viel Gummi für ordentlich Reichweite. Ich werde weiter bei meinem Conti Roadattack2 bleiben, auch wenn der Roadattack 3 noch um welten besser sein soll, laut Kurvenradius tv .Vielleicht wechsel ich wenn mein vorderer Reifen glatt ist auf den 3er.
https://www.youtube.com/watch?v=rWtJztz_JD8
https://www.youtube.com/watch?v=7Se6JZzW8OA
https://www.youtube.com/watch?v=5It9KFoWP-M

dazu der Conti
https://www.youtube.com/watch?v=2eJWeUHpncA
https://www.youtube.com/watch?v=IZF-EzWntKI
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » So 29. Apr 2018, 22:51

Hallo,
ich bin heute endlich mal dazu gekommen eine erste vorsichtige 30 km Runde zu drehen. Er fährt sich deutlich handlicher als der (zugegeben ziemlich abgefahrene) Roadtec Z8 den ich davor drauf hatte - vermittelt sofort Vertrauen. Ich freu mich schon auf die erste größere Ausfahrt. Gut aussehen tut er auch noch (zumindest hinten):
IMG_20180429_182819.jpg

IMG_20180429_182810.jpg

lg
Jörg
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » Sa 28. Jul 2018, 20:25

Nachdem ich mit dem Spirit ST jetzt 750 km abgespult habe hier die ersten Eindrücke:
IMGP6467.JPG

Der Reifen ist sehr handlich, stabil und nach den ersten hundert Kilometern auch zielgenau. Er bietet nass wie trocken sehr guten Grip. Schon die Fahrt nach Schneeberg war nass und heute einem Gewitter folgend gab´s perfekte Bedingungen: von oben trocken und von unten nass.
Rutscher muss man dann sehr provozieren.
IMGP6460.JPG

Eigendämpfung, Einlenkverhalten und Lenkpräzision: alles top.
Ich hatte noch keinen Reifen der so wärmeresistent war: selbst bei dieser Affenhitze sieht die Pelle aus als wären 15°.
IMGP6459.JPG

Eine sehr gute, für die MZ 1000 frei gegebene, Paarung die völlig unterschätzt und zu unrecht kaum Beachtung findet.

Gruß René

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Mo 13. Aug 2018, 20:40

Hallo,
nach 1000 km Schwarzwaldsträßchen aller Kategorien muss ich sagen hatte ich noch nie einen Reifen auf der MZ der so unauffällig funktioniert hat.

Mit dem Luftdruck vorne muss ich noch spielen - hier scheint weniger mehr zu sein und es fehlt mir noch etwas Dämpfung.

Wie schon geschrieben scheint er sehr hitzefest zu sein - wir hatten tagsüber bis zu 32 Grad und der Conti Road Attack eines Mitfahrers (auf MT07) hatte deutliche Auflösungserscheinungen.

IMG_20180715_123502_HDR.jpg


IMG_20180715_123511_HDR.jpg


Ende August geht's nochmal 3 Tage nach Südtirol (ca 1600 km) da bin ich gespannt wie er das weg steckt.

LG
Jörg
Bild

Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 784
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Skorpion 1000S » Di 14. Aug 2018, 07:25

Danke für eure wertvollen Informationen.
Eventuell könnt ihr in ein paar Wochen auch etwas über die möglichen Reichweite schreiben :clap: .
P.S.: Brauche nämlich vor der neuen Saison einen neuen Satz...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » Di 14. Aug 2018, 20:32

Du kannst davon ausgehen dass der Reifen bei gemäßigter Fahrweise im nordeutschen Raum 8 tkm oder mehr halten wird.

Mein Kumpel hatte mit seiner S im Vogtland immer die gleiche Haltbarkeit bei den Reifen wie ich: rund 6 tkm der Satz. Seit er in Niedersachsen zu Hause ist hält ein Satz T30 Evo z. B. knapp 10 tkm.

Gruß René

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Mo 27. Aug 2018, 12:17

Hallo,
hier mal nach erfolgreicher Tour (siehe http://mz1000.motomonster.de/viewtopic.php?f=27&t=3073#p35992) ein weiterer Zwischenbericht.

Der Reifen hat jetzt 1300 km mehr drauf - insgesamt sind es jetzt genau 2600 km. Wir sind ca 600 km Autobahn gefahren (Tempo zwischen 140 und 180) und der Rest waren Alpenpässe und Landstraßen. Die Themperaturen lagen meistens unter 20 Grad, auf den Pässen deutlich unte 10 Grad bis runter auf 1 Grad.

Verhalten bei Trockenheit: Er braucht etwas Themperatur dann ist der Grip tadellos (wichtiger als zB beim Z8 vorher!), das Feedback gut und das Fahrverhalten weiterhin sehr neutral und gleichmäßig über den gesamten Schräglagenberiech (kein abkippen oder anlehnen). Der Grenzbereich kündigt sich kurzfristig aber deutlich an - sofern das Popometer und der Fahrer reagiert funktioniert alles gut beherschbar.

Verhalten bei Nässe: Tadellos, grenzbereich klein aber gutmütig. Er meldet sich wenn er rutscht und fängt sich gut wieder sofern man richtig reagiert. Ich hatte bei Themperaturen unter 10 Grad (reifen handwarm) ein paar gutmütge schmierer am Hinterrad beim starken rausbeschleunigen im 2. gang aus Spitzkehren.

Verhalten auf geschlossener Schneedecke: nicht zu empfehlen :lol: (hatten wir am Falzarego)

Ich hatte jetzt vorne den Luftdruck genau auf Herstellevorgabe und das hat im warm gefahrenen Zustand wunderbar gepasst - für großer Hitze denke ich werde ich vorne künfti knapp drunter bleiben. Das Feedback wird dadurch etwas satter und klarer.

Der Hinterreifen hatte ursprünglich mittig rund 7,5 mm Gummi, jetzt noch 5 mm - weiter außen waren es auch 7.5 und jetzt sind es ca. 5.5 mm. Ganz an der Flanke waren es 6,5 mm und jetzt sind es rd. 4 mm. Beim Vorderreifen habe ich nicht gemessen, er hat aber außen deutlich gelitten und wird vermutlich vor dem HR fertig sein (wir werden sehen). Ich denke dass ich mit dem Satz so auf 5000-6000 km komme.

Hinten:
IMG_20180827_104503.jpg

IMG_20180827_104509.jpg


Vorne:
IMG_20180827_104639.jpg


=> Ich find den Reifen toll!

lg
Jörg
Bild

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Mo 17. Sep 2018, 11:33

Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein Tacho seit ich den Avon fahre stark vor geht. Ich habe ein paar Tests mit einem GPS und einem anderen Motorrad gemacht:

Tacho 150 ist laut GPS rund 130
Tacho 120 ist laut GPS rund 100
Tacho 90 ist laut GPS rund 75
Tacho 65 ist laut GPS rund 50

Die angezeigten Tachowerte meiner Mitfahrer liegen meist knapp über meinen GPS werten.

Ich frage mich jetzt ob das am Hinterreifen liegt der einfach einen kleineren Durchmesser hat oder ob hier vielleicht etwas am Sensor oder der Elektronik faul ist.

Frage an die anderen Spirit ST fahrer: Hat jemand etwas ähnliches beobachtet?

Lg
Jörg
Bild

Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 646
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Thorsten-aus-SO » Mo 17. Sep 2018, 12:36

Ich glaube nicht, daß der vorher genauer war. Das ist schon ein übeles Schätzeisen.

240 Tacho, waren 213 GPS


Viele Grüße Thorsten

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 266
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon heizer2977 » Mo 17. Sep 2018, 13:20

bissel voreilung ist normal . viel mehr würde er nur anzeigen wenn der abrollumfang kleiner ist als der Serienabrollumfang. mußte die umfänge mal nakontrollieren stehen normaleweise in den reifentabellen der Hersteller bzw kannste beim reifenfuzzi nachfragen
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » Mo 17. Sep 2018, 18:25

Der Tacho der 1000er geht ziemlich exakt 10% vor.

Das ist mit jedem Reifen so, da macht der Avon keine Ausnahme.

Lässt sich ganz einfach überprüfen: mit der 17/ 45 Übersetzung entsprechen 5000 U/min im letzten Gang 127 km/h. Der
Tacho zeigt dann relativ genau 140 km/h an.

Gruß René

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » So 16. Jun 2019, 18:32

Hallo zusammen,

der Satz Spirt ST hat nun fertig. Vorn gerade mal 4tkm. Hinten 5.5tkm. Fährt gut, auch bis zum Schluß. Selbst der sehr kühle Mai, wo bei uns jeden früh Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt herrschten, konnte den Pneu nicht schocken. Kontrollierte Rutscher waren normal.
Aber von der Laufleistung, vor allem vorn, bin ich enttäuscht. Da hätte ich mehr erwartet.

Fahre jetzt wieder den Vorgänger Storm 3D XM.
Bin gespannt wie er sich bei Euch verhalten hat.

Gruß René

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Fr 2. Aug 2019, 17:57

Hmm, die Laufleistung des VR scheint echt ne Schwäche zu sein. Meiner hat jetzt 3000 runter und noch rd. 2.5 mm über (neu 3.5-3.8 mm). Ob der die geplanten 2000 durch die Franz. Alpen noch schafft? Zum wechseln ist er noch zu gut . Der HR hat jedenfalls noch richtig Fleisch.

LG
Jörg
Bild

telgun
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:48

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon telgun » Mo 5. Aug 2019, 21:59

Hab jetzt auch mal den Avon Spirit draufgezogen, es konnten noch keine belastbaren Eindrücke gewonnen werden.

Familiärbedingt schaffe ich im Jahr nur max. 1.500 bis 2.000 km, die von den Euch etwas bemängelte geringe Laufleistung, ins Besondere des Vorderreifens, ist für mich daher eher sekundär wichtig. Aber dass ein Vorderreifen eine geringere Reichweite als ein Hinterreifen hat, ist eine ganz neue Erfahrung für mich. Bisher hatte ich immer 2 Hinterreifen für einen Vorderreifen verschlissen, bei der MZ genauso wie bei meiner alten Kawa 500 GPZ.

Gruß Telgun

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » Mi 14. Aug 2019, 12:57

Ich hab meinen Vorderreifen jetzt nach ziemlich genau 4000 km getauscht. Mit etwas "Wohlwollen" hätte er sicher nochmal 800 - 1000 km mit gemacht. seitlich war er dann doch schon zu nah an den Verschleissmarken als dass ich damit 1. In die Alpen und 2. Durch die Schweiz fahre. Ich find die Laufleistung in Summe trotzdem okay, er ist ja auch ein echt guter Reifen und vielleicht passen sie die Mischung vorne ja nochmal an.

LG
Jörg
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » Sa 17. Aug 2019, 08:23

Familiärbedingt schaffe ich im Jahr nur max. 1.500 bis 2.000 km, die von den Euch etwas bemängelte geringe Laufleistung, ins Besondere des Vorderreifens, ist für mich daher eher sekundär wichtig. Aber dass ein Vorderreifen eine geringere Reichweite als ein Hinterreifen hat, ist eine ganz neue Erfahrung für mich. Bisher hatte ich immer 2 Hinterreifen für einen Vorderreifen verschlissen, bei der MZ genauso wie bei meiner alten Kawa 500 GPZ.


Du brauchst Dir überhaupt keine Gedanken machen- bei Deiner Fahrleistung belastest Du den Reifen wahrscheinlich nie so, dass der VR zum Problem wird. Für Deinen Einsatzzweck ist der Reifen genau richtig, weil er immer problemlos und zuverlässig funktioniert.

Gruß René

Benutzeravatar
Wahlmensch
Beiträge: 85
Registriert: So 27. Mär 2011, 13:59
Wohnort: Winnenden
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Wahlmensch » So 25. Aug 2019, 18:32

So, mein Hinterreifen hat jetzt exakt 6.208 km drauf und ist nahe der Verschleißgrenze (hat überwiegend gleichmäßige 2mm, stellenweise knapp darunter). Finde ich echt okay für den Grip den der Reifen aufbaut und das neutrale bis ins agile gehende Fahrverhalten.

Spannend finde ich den leichten Sägezahn und wie er sich an den Kanten aufgelöst hat. Man sieht auch sehr deutlich die mittlere harte Gummimischung, was ich so bisher noch nie gesehen habe bei anderen Reifen mit 2-3 Mischungen.

IMG_20190825_181159.jpg


IMG_20190825_181234.jpg


Dafür sieht der neue Vorderreifen nach 2200 km noch ziemlich frisch aus und hat noch etwas über 50% der originalen Profiltiefe. Der alte war ja nach rund 4000 km fällig.

Mein Reifenhändler meinte bei Avon gäbe es starke Schwankungen in der Qualität - beurteilen kann er das aber auch nur von Quad Reifen. Ansonsten schwört er nur auf Conti und Michelin. Die Aussage würde ich also nicht überbewerten, ich denke viel mehr es kommt einfach extrem auf die Fahrweise, den Straßenbelag, die Beladung des Motorrads und das Wetter an. Der reifen macht jedenfalls alles mit sobald er etwas Temperatur aufgebaut hat.

Ich bin weiterhin von dem Reifen begeistert und werde demnächst einen neuen HR ordern. Zusammen mit noch einem dritten VR müssten dann nächstes Jahr HR und VR gleichzeitig fällig werden und dann schauen wir mal was als nächstes drauf kommt.

LG
Jörg
Bild

Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 866
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon PLVI4 » So 1. Sep 2019, 11:20

Hallo zusammen,

mein 2. VR hat jetzt schon 5 tkm drauf und siehe da: schlägt sich deutlich besser als der erste. Gleichmäßig abgefahren.
Hat zwei längere Touren, Berlin und Schweiz, klaglos mitgemacht.

Obwohl man zugeben muss, dass der Reifen bei mir in den Alpen nicht annähernd so belastet wird wie beim täglichen Weg zur Arbeit.
Der Spirit ST funktioniert jedenfalls ganz famos. Auch auf den Pässen gab es keinen Grund zur Klage. Null Rutscher. Oder ich war zu langsam...

Gruß René

telgun
Beiträge: 12
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:48

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon telgun » Di 3. Sep 2019, 21:55

Gruß an die MZ Gemeinde,

ich habe letztes WE knapp 800 km durch Thüringen zurückgelegt und muss sagen, ich bin milde ausgedrückt sehr zufrieden. Ich hätte nicht gedacht, dass der Unterschied zum vormaligen Metzeler Z8 so deutlich ausfällt. Natürlich war der alte Reifen abgefahren, ein direkter objektiver Vergleich ist ja auch schwer möglich, aber ich bin sehr zufrieden.

Zu extremen Fahrsituationen kann ich nicht so viel sagen. Die Fahrt im kurzen Gewitterguß war wenig aussagekräftig, ich konnte nur gefühlt 20 m weit sehen und bin daher nur geschlichen. Auch meide ich in der Schräglage den Grenzbereich, es bleiben am Hinterreifen mindestens 5 mm als Reserve stehen. Aber durch die Serpentinen bin ich mit großer Begeisterung durchspaziert.

Fazit: klare Kaufempfehlung für alle Emmentreiber mit vergleichbarer Fahrphilosophie.

Gruß Telgun

Benutzeravatar
Lago-di-Bodo
Beiträge: 441
Registriert: Sa 26. Mär 2011, 00:45
Wohnort: KN

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Lago-di-Bodo » Di 3. Sep 2019, 22:47

Um mit Lippis Worten zu sprechen:"alles Schleicher!" :D
sex and bikes and rock ´n´ roll - Das Leben ist zu kurz, um es nicht in vollen Zügen zu geniessen!

Lippi
Beiträge: 633
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: Avon Spirit ST

Beitragvon Lippi » Do 5. Sep 2019, 19:41

Lago-di-Bodo hat geschrieben:Um mit Lippis Worten zu sprechen:"alles Schleicher!" :D


Dafür müssen die dann auch nicht mit dem Eintopf in die Pyrenäen
Dateianhänge
809EFAEF-4A52-4C92-974B-EAD5A78E34B0.jpeg
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad


Zurück zu „REIFEN“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast