Reparatur Verkleidungsteile

offenes Themenforum über S/SF/ST 1000er und MZ
MZ-Männchen
Beiträge: 55
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:50
Wohnort: Gera

Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon MZ-Männchen » So 5. Jan 2020, 16:46

Hallo Liebes Forum.

Bei der S, welche ich letztes Jahr gekauft habe, waren Beschädigungen an der Kanzel und an den Seitenverkleidungen vorhanden. Es war eine neue Kanzel dabei, die Seitenverkleidungen gab es noch in Schneeberg. Die Teile sind aber in einem reparablen Zustand. Es soll ja nichts verloren gehen. Daher wüde ich gerne die fahrfreie Zeit zur Reparatur nutzen.

Ich habe schon festgestellt, es wurde ABS-Kunststoff verwendet. Es gibt hier die Möglichkeit einfach zu kleben, mit einem 2-Komponenten-Kleber/Granulat zu arbeiten, oder zu schweißen.

Ich persönlich würde das Schweißverfahren wählen. Meine Frage ist aber nun, ob schon jemand Erfahrung in den entsprechenden Techniken hat, und/oder eventuell eine Kaufempfehlung zu den entsprechenden Komponenten geben kann.

Wenn ich die Teile repariere werde ich dann meine Erfahrungen hier posten, wenn gewünscht.

Vielen Dank!
Mittendurch

Benutzeravatar
Flying-MZ
Beiträge: 906
Registriert: So 3. Apr 2011, 19:51
Wohnort: Hui! Wäller? - Allemol!

Re: Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon Flying-MZ » So 5. Jan 2020, 22:04

http://mz1000.motomonster.de/viewtopic.php?f=12&t=2268&p=32086&hilit=kotfl%C3%BCgel#p32086

http://www.team-plastec.de/

Hallo,
checke mal Links.
Mein verlängerter Vorderrad-Koti wurde bei Plastec geschweißt.
Würde ich auch mit Verkleidungsteilen machen lassen.

Beste Grüße,
Marco
Ich mach mein Ding, egal was die ander'n labern !
(Udo Lindenberg)

MZ-Männchen
Beiträge: 55
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:50
Wohnort: Gera

Re: Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon MZ-Männchen » So 5. Jan 2020, 22:33

Hallo. Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Aber ich möchte das selber machen. Nicht wegen der Kohle- wegen der Herausforderung. Es ist sicher kein Hexenwerk... Aber sicher eine gute Firma für sowas. Danke.
Mittendurch

august
Beiträge: 49
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 16:01
Wohnort: Wasserburg / Bodensee

Re: Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon august » So 5. Jan 2020, 23:18

Hallo,

Der ABS Kunststoff lässt sich mit handelsüblichen Kunststoffklebern sehr gut und schnell kleben.
Kleine Reparaturen hab ich damit schon schnell und einfach erledigt. Auch bei grösseren Brüchen würde ich den Bruch ebenfalls so kleben. Eventuell an der Innenseite mit 2 Komponenten und Glasfaser etwas verstärken.

Probiers aus und viel Erfolg.

Gruß
Markus

Lippi
Beiträge: 672
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon Lippi » Mo 6. Jan 2020, 14:22

Ganz geiles Zeug
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad

Benutzeravatar
heizer2977
Beiträge: 287
Registriert: So 30. Aug 2015, 13:44
Wohnort: Halberstadt

Re: Reparatur Verkleidungsteile

Beitragvon heizer2977 » Sa 7. Mär 2020, 09:57

Lippi hat geschrieben:Ganz geiles Zeug

kann ich bestätigen hab meine Verkleidungen mit rissen um die vorderen blinker hab ich auch damit verklebt . Stoßstange ab Auto ebenso.
MFG Ralf

Haben ist besser als brauchen ;) .


Zurück zu „BENZINGESPRÄCHE“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste