Hecktasche für die SF

Alles rund um optische/technische Veränderungen
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

Hallo Gemeinde,
ich brauch einmal euren Rat.

• Ich habe vor mir die Hecktasche Speedpack Wide von SW- Mototech zuzulegen.

http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/cosmo ... d=83894719

Hat schon jemand Erfahrung damit oder etwas ähnlichem sammeln können?
Reicht die Standard Befestigung oder muss man sich noch etwas einfallen lassen?
Ich habe bedenken das die Seitentaschen an der Seitenverkleidung reibt.
Koffer kommen für mich nicht in Frage das es an der SF furchtbar aussieht und ich nur
zweimal im Jahr mit viel Gepäck unterwegs bin.

• Dazu würde ich gern noch den Tankrucksack QUICK-LOCK Trial verwenden.

http://shop.sw-motech.com/cgi-bin/cosmo ... d=85752541

Kann dazu jemand etwas sagen?
Passt der von der Form her auf die SF? Gibt es etwas besseren von anderen Herstellern?


Bin für jeden Tip dankbar da ich noch nie einen Tankrucksack oder Gepäcktaschen hatte.

Gruß
Marc
Gruß
Marc
MZ1000SF
Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 696
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Thorsten-aus-SO »

Diese Hecktasche hat ein Kumpel von mir an seiner "S" .

Also ich finde DIE sieht übel aus. Er klebt dann noch immer die Seitenverkleidung mit Tape ab. Ob er noch andere Befestigungen nutzt muss ich ihn mal fragen (der ist hier nicht im Forum).

Also ich schraube lieber die Träger für mein Touratech-System bei Bedarf eben dran. Sieht zwar auch nicht viel besser aus, aber dieses Heckteil macht immer den Eindruck, als ob er zu Hause rausgeschmissen wurde und den ganzen Hausstand mitschleppen muss.

Viele Grüße

Thorsten
Benutzeravatar
Black13
Beiträge: 146
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:21
Wohnort: Kamen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Black13 »

Hallo, Zu der Hecktasche kann ich nicht viel sagen, aber den Tankrucksack "Trial" von SW motec fahre ich schon seit einigen Jahren. Ich fahre sogar die Variante mit Stromanschluß.
Er passt hervorragend auf den runden MZ-Tank, ist groß genug, hat ein ordentliches Kartenfach und läßt sich hervorragend handhaben. Mit der Stromversorgung hatte ich ein paar Probleme, daher würde ich mir heute einfach eine Steckdose an den Lenker bauen und von da aus mein Navi versorgen. Aber ohne Strom empfele ich das Teil uneingeschränkt. Man muß das Abnehmen und Aufsetzen ein bisschen üben, aber hat man es einmal raus ist es nur ein Handgriff und der TR ist runter und ebenso nur ein Handgriff und er ist wieder drauf. Auch wenn man es kaum glauben mag, selbst mit etwa 3 Kilo Beladung (u. A. 1,5 l. Mineralwasser und Kettenschloß) hält der auch bei 220 km/h (mehr hab ich noch nicht geschafft). Das Ganze nur mit einem Tankring, ohne Riemen, Schnallen und Ösen die den Tank beschädigen können
Meiner Meinung nach gibt es für die Kiloemme kaum etwas Besseres :thumbup:
Werde mal versuchen ein paar Fotos einzustellen.
Wer ernsthaft behauptet "...nur Fliegen ist schöner... " ist noch nie MZ gefahren
Benutzeravatar
Black13
Beiträge: 146
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:21
Wohnort: Kamen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Black13 »

So, nun noch ein paar Bilder,
Geasmtansicht
Geasmtansicht
Aus der Sicht des Fahrerers
Aus der Sicht des Fahrerers
Nur Tankring ohne Tankrucksack
Nur Tankring ohne Tankrucksack
Dateianhänge
Tankrucksack 05.01.2013 006.jpg
Wer ernsthaft behauptet "...nur Fliegen ist schöner... " ist noch nie MZ gefahren
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

Ich danke euch beiden schon einmal für eure Unterstützung!

@Black13:
Danke das ging ja fix.
Wirklich schön ist so ein Tankrucksack ja nie, aber ist der nicht viel zu hoch.
Sieht man da die Instrumente noch?

Gruß
Marc
Gruß
Marc
MZ1000SF
Benutzeravatar
Black13
Beiträge: 146
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:21
Wohnort: Kamen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Black13 »

Meltor hat geschrieben:Ich danke euch beiden schon einmal für eure Unterstützung!

@Black13:
Danke das ging ja fix.
Wirklich schön ist so ein Tankrucksack ja nie, aber ist der nicht viel zu hoch.
Sieht man da die Instrumente noch?

Gruß
Marc
Ja, jedenfalls mit meinen 1,86m Größe, so wie du auf dem Foto "aus der Sicht des Fahrers" erkennen kannst. Ansonsten einfach ausprobieren. Ich bin damals mit der Emme zur Polo-Filiale nach Dortmund gefahren und habe einfach mehrer TR ausprobiert. Ich wollte einen Tankrucksack der groß genug ist, ohne Riemen, Schnallen und Ösen auskommt und beim Tanken problemlos ab- und aufzubauen ist. Ausserdem hatte mich die Idee mit der Stromversorgung gereizt. Da gab es für mich eben nichts besseres.
Dateianhänge
Aus Sicht des Fahrers (etwas geduckt)
Aus Sicht des Fahrers (etwas geduckt)
Wer ernsthaft behauptet "...nur Fliegen ist schöner... " ist noch nie MZ gefahren
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Baucki-Rossi »

Hallo Marc

fand die Hecktasche zu unflexibel zumal die Seitentaschen mir zu weit nach unten hingen und an den Seitenteilen kratzten!
Habe selber eine andere Tasche von SW-Motech seit einigen Jahren und die hat bisher schon auf mehreren Motorrädern gepasst ! Eine zusätzliche Rolle von SW-Motech wo ich die Sachen reinpacke die man schnell mach braucht wie zb.Regenkombi usw.

Gruß Baucki
Dateianhänge
DSC_0296.JPG
DSC_0297.JPG
i00135.jpg
Wer später bremst ist länger schnell !!!
davsn78
Beiträge: 173
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von davsn78 »

Baucki-Rossi hat geschrieben:Hallo Marc

fand die Hecktasche zu unflexibel zumal die Seitentaschen mir zu weit nach unten hingen und an den Seitenteilen kratzten!
Habe selber eine andere Tasche von SW-Motech seit einigen Jahren und die hat bisher schon auf mehreren Motorrädern gepasst ! Eine zusätzliche Rolle von SW-Motech wo ich die Sachen reinpacke die man schnell mach braucht wie zb.Regenkombi usw.

Gruß Baucki
Hm,
aber abgeklebt ist da doch auch? Und nicht nur an den Zurrpunkten oder? :think:


Dave
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Baucki-Rossi »

davsn78 hat geschrieben:
Baucki-Rossi hat geschrieben:Hallo Marc

fand die Hecktasche zu unflexibel zumal die Seitentaschen mir zu weit nach unten hingen und an den Seitenteilen kratzten!
Habe selber eine andere Tasche von SW-Motech seit einigen Jahren und die hat bisher schon auf mehreren Motorrädern gepasst ! Eine zusätzliche Rolle von SW-Motech wo ich die Sachen reinpacke die man schnell mach braucht wie zb.Regenkombi usw.

Gruß Baucki
Hm,
aber abgeklebt ist da doch auch? Und nicht nur an den Zurrpunkten oder? :think:


Dave
Alles Vorsichtsmaßnahme aber sicher dort wo die Gurte drüber laufen möchte man bei universellen Taschen abkleben.Wer will schon Lackschaden! :D Auch dort wo Luft zwischen Tasche und Plaste ist kann mal ein Stein dazwischen kommen da klebe ich lieber ein wenig mehr ab!
Habe einen Kumpel der hat so eine ähnliche Tasche wie Meltor kaufen will dem mussten wir die Taschen auf der Tour richten weil die am Auspuff bald durchgebrannt waren. :D

Gruß Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

@Baucki: Dein Tankrucksack ist laut SW-Mototech für flache Sporliche Tanks deswegen hab ich den gar nicht in Erwägung gezogen. Besser gefallen tut er mir schion aber von der den Black13 hat passt sich besser an den Tank an.

Egal. Ich denke einer der beiden wird es werden.
Habe einen Kumpel der hat so eine ähnliche Tasche wie Meltor kaufen will dem mussten wir die Taschen auf der Tour richten weil die am Auspuff bald durchgebrannt waren.
Da habe ich eben auch meine bedenken. Wie weit die seilichen Taschen vom Topf weg sind.
Aber auch da hilft warscheinlich nur probieren.

Vielen Dank
Marc
Gruß
Marc
MZ1000SF
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Baucki-Rossi »

@Aber auch da hilft warscheinlich nur probieren.

Da kann ich nur die Leipziger Motorradmesse empfehlen da ist immer ein Motech Stand.
Da kannst du schauen und probieren oder Tasche bestellen probieren wie viel Abstand die Puffe haben
wenn es nicht passt zurückschicken!

VG
Wer später bremst ist länger schnell !!!
Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 696
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Thorsten-aus-SO »

Baucki-Rossi hat geschrieben: Habe einen Kumpel der hat so eine ähnliche Tasche wie Meltor kaufen will dem mussten wir die Taschen auf der Tour richten weil die am Auspuff bald durchgebrannt waren. :D
Richtig. Jetzt fällt es mir auch wieder ein. Da hatte mein Kumpel auch mal ein Problem. Ich habe ihn noch wie ein Idiot überholt um ihn anzuhalten.

Viele Grüße

Thorsten
Benutzeravatar
Thomas22
Beiträge: 900
Registriert: Do 21. Apr 2011, 19:16

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Thomas22 »

Hier ist ein Foto meiner vor kurzen bei Tante Loiuse gekauften Hecktasche. Man kann die Seitentaschen zwar noch etwas höher ziehen, aber mit der vorgesehenen Befestigung sinde die Taschen nur knapp über dem Auspuff.
Bild

th
Frei zu sein, bedarf es wenig, nur wer frei ist, ist ein König

Mein Blog - Kradfahrer
Benutzeravatar
Black13
Beiträge: 146
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:21
Wohnort: Kamen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Black13 »

Thomas22 hat geschrieben:Hier ist ein Foto meiner vor kurzen bei Tante Loiuse gekauften Hecktasche. Man kann die Seitentaschen zwar noch etwas höher ziehen, aber mit der vorgesehenen Befestigung sinde die Taschen nur knapp über dem Auspuff.
Bild

th
Das Problem hatte ich bei meiner Skorpion-Sport ebenfalls. Nachdem sich einmal eine meiner Moto-Detail Packtaschen (ca. 30,- DM bei Polo) auf den Schalldämpfer festgebrannt hatte, habe ich mir einen Abstandhalter gebaut. Zwei 100er Rohrschellen aus dem Sanitärzubehör auf die mit je einer Schloßschraube ein Stück Dachlatte (wegen der Wärmeleitung) montiert wurde. Im beladenem Zustand war das kaum zu sehen. Am Zielort wurden einfach 2 Schrauben gelöst und die ganze Apparatur vom Schalldämpfer abgezogen. Hat prächtig funktioniert und kostete fast nichts. :thumbup:
Aber die Skorpion hatte nur einen Schalldämpfer mit kreisrundem (100 mm Durchm.) Querschnitt. Die Emme hat deren 2 und die sind zudem noch Oval. Das erfordert zwar schon etwas mehr Aufwand aber so etwas ähnliches wurde da auch funktionieren. ;)
Vielleicht finde ich das Teil ja noch in meinem Bunker, dann gibt es auch noch ein Foto davon.
Wer ernsthaft behauptet "...nur Fliegen ist schöner... " ist noch nie MZ gefahren
Benutzeravatar
stoepsl
Beiträge: 103
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 22:19
Wohnort: Würzburger Raum

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von stoepsl »

Ich habe mir eine gebrauchte Hecktasche Speedpack von SW- Mototech von einem User hier im Forum gekauft. Allerdings in der normal Version, nicht in Wide!
Die Tasche passt optimal auf das Heck der MZ1000S.
Die Vorteile:
Da eine Holzplatte als Taschenboden dient, ist das System Haupttasche/Satteltaschen, welches mit Klettbändern verbunden wird sehr stabil. Vergleichbar mit Koffern und Topcase. Die Vier Spanngurte machen das System absolut wackelfrei und kommen mit keinem Lackteil in Kontakt.
Kein Kontakt zu den ESD.
Da die Satteltaschen den Lack berühren, lege ich einfach ein Handtuch über das Heck - fertig :thumbup:
Das Anbauen dauert keine 10 minuten.
Bei weniger Bedarf kann man die Tasche zusamman klappen und mit Kompressionsgurten klein falten.
Es sind Wasserdichte (selbst getestet) Innentaschen dabei.
FAZIT: Ich würde mir die Speedbag immer wieder kaufen, da es schnell montiert ist, riesigen Stauraum bietet und beim fahren nicht zu spüren ist :thumbup:
Gruß Reinhold
Benutzeravatar
Black13
Beiträge: 146
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 19:21
Wohnort: Kamen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Black13 »

Wenn ich sehe, wie ungeniert hier über die Hecktaschen diskutiert wird, kommen mir ein paar Gedanken. Bin ich zu alt, zu fett oder einfach nur zu unsportlich? Oder mache ich irgend etwas falsch. :think:
Ich selbst benutze, zusätzlich zu dem Touratech-System, gelegentlich eine Gepäckrolle (für den ganzen Zeltkram). Aber dann habe ich jedesmal 2 Probleme. Das erste, kleinere, ist das Beladen ohne Hauptständer. Das 2. sehr viel größere Problem (jedenfalls für mich) ist das Auf- und Absteigen.
Da ich ja dann nicht mehr mein rechtes Bein mehr oder weniger elegant über die Sitzbank schwingen kann muß ich dann das Bein irgendwie zwischen Tankrucksack und Gepäckrolle "hindurchstecken". Und genau da ist das Problem. Beim Aufsteigen ist das schon eine ziemliche Hampelei und ich bekomme das Bein kaum hoch genug. Ohne dass der Stiefel über den Sitz rutscht und ihn entsprechend versaut gelingt es mir kaum. Beim Absteigen verhäddert sich zuweilen mein Fuß in den Befestigungen der Gepäckrolle, so dass ich oft Angst habe das Motorrad umzuwerfen. Wenn ich dann zusätzlich noch einen Rucksack trage bin ich beim Fahren so eingeklemmt, dass ich mich kaum rühren kann. :cry: Also ist aus meiner Sicht alles was das "normale" Aufsteigen behindert, zwingend zu vermeiden. Ein Hecktaschensystem, auch wenn es noch so gut ist, kommt für mich daher nicht in Frage. Da würde ich im Zweifel auf Softbgs zurückgreifen, notfalls mit Abstandshaltern auf dem Schalldämpfer.
Seit ihr wirklich so gelenkig, dass ihr damit keine Probleme habt? :?:
Auf dem Foto sieht man den schon erwähnten Abstandshalter für die Skorpion Sport.
Dateianhänge
Abstandshalter 002.jpg
Wer ernsthaft behauptet "...nur Fliegen ist schöner... " ist noch nie MZ gefahren
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

Ich habe mir eine gebrauchte Hecktasche Speedpack von SW- Mototech von einem User hier im Forum gekauft. Allerdings in der normal Version, nicht in Wide!
Die Tasche passt optimal auf das Heck der MZ1000S.
@stoepsl: Ich wollte mir eigendlich auch die normale holen, aber das ist mit einer breite von 400mm zwischen den Taschen angegeben. Die Emme ist an der breitesten Stelle (glaube ich) etwas um 450mm. Deswegen wollte ich die Wide nehmen den die ist bis 460mm breit.

Normal
Bild

Wide
Bild


Hast du vielleicht noch ein Bild wie es bei dir mit der normalen AUsführung aussieht?
Gruß
Marc
MZ1000SF
Benutzeravatar
stoepsl
Beiträge: 103
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 22:19
Wohnort: Würzburger Raum

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von stoepsl »

Bilder habe jetzt leider keine. Im alten Forum waren mal welche, die ich aber nicht mehr finde :oops:

Die normale Speedbag geht schon sehr stramm drauf. Das geht mit der Wide wahrscheinlich schon leichter. Dafür hat die Normale mehr Liter, sprich: es passt mehr rein. Hat natürlich den Nachteil, das die normale von Hause aus höher baut (so wegen Fuss darüber schmeißen :mrgreen: )
Gruß Reinhold
Benutzeravatar
andy
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 18:12
Wohnort: Hamburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von andy »

hier bilder der wide
Dateianhänge
Foto0188.jpg
Foto0190.jpg
mz3.jpg
davsn78
Beiträge: 173
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von davsn78 »

:shock: :shock: :shock:

Also wer da nich alles wegkriegt, ist selber schuld oder ne Frau
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

@andy: 1000 Dank.

Damit wäre die Sache wohl geklärt!
Temp. Probleme durch den Auspuff sollte es nicht geben. ist doch genug Platz vorhanden.
Aber verdammt hoch sieht es schon aus.
Mit Bein drüber schwingen ist da nix mehr oder man ist Akrobat oder Kampfmönch.
Die Befestigung soll ja durch die stabile Grundplatte auch kein Problem sein.

Also werd ich mir die SW-MOTECH Speedpack Wide und als Tankrucksack den Sport holen!

Vielen, viele Dank für Eure Hilfe.

Gruß
Marc
Gruß
Marc
MZ1000SF
Silberfisch
Beiträge: 173
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:47
Wohnort: Thüringen / Franken / Hamburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Silberfisch »

davsn78 hat geschrieben::shock: :shock: :shock:

Also wer da nich alles wegkriegt, ist selber schuld oder ne Frau
Also bei unseren Touren hatte die Frau komischer Weise immer die kleinste Tasche... :wtf:
Silberfisch
Beiträge: 173
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:47
Wohnort: Thüringen / Franken / Hamburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Silberfisch »

Ich habe aktuell das Touratec-System und bin zufrieden damit. Der Platz ist ausreichend und die Qualität OK. Die Bedenken wegen dem Material (ist halt doch kein Koffer) haben sich zerschlagen.

Davor war ich mit einer Hecktasche der Marke "Q-Bag" von Polo unterwegs. Die erste Serie hatte keinen durchgehendeb Reißverschluss, der mit Magneten gehaltene mittlere Abschnitt war nicht richtig dicht. Beim Nachfolger ging der Reißverschluss rund herum. Die Schnallen der Befestigung waren mit Neopren umgeben (gut gegen Kratzer). Allerdings waren die Gute nun weiter innen angebracht und somit näher am Heck bzw. sogar dran. Beide Varianten waren also nicht optimal, eine Komobination aus den guten Eigenschaften wäre es gewesen. Denn die Tasche hat gut auf der Heck gepaßt und hat nicht zu hoch gebaut. Die Seitenteile haben zwar an der Heckverkleidung aufgesetzt, aber ich hatte eine Antirutsch-Matte untergelegt und bin damit gut gefahren.
Außerdem waren noch passende Aufsätze erhältlich, den hab ich aber nur 1x gebraucht.

=> Die Taschen und Aufsätze werden wohl gerade aus dem Sortiment genommen. Bei Polo in Nürnberg waren die Aufsätze für 10€ zu haben (mit Rabatt 8€). Vielleicht kannst Du auch die Hecktasche noch günstig bekommen.
Silberfisch
Beiträge: 173
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 22:47
Wohnort: Thüringen / Franken / Hamburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Silberfisch »

hier mal ein Bild der alten Variante:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... g&dur=1672
Benutzeravatar
Meltor
Beiträge: 979
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 20:27
Wohnort: Lutherstadt Wittenberg
Kontaktdaten:

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Meltor »

Hi Silberfisch ,

vielen Dank für dein Post.
Sieht wirklich sehr gut aus das Q-Bag XXL aber da es nicht mehr zu bekommen ist werd ich beim Speedpack Wide bleiben denn gerade was das Gepäck angehet bin ich meistens auch ne Frau.

Gruß
Marc
Gruß
Marc
MZ1000SF
Neurupp22
Beiträge: 112
Registriert: Di 29. Mär 2011, 17:47

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Neurupp22 »

SFx.jpg
1 x Tankrucksack (Quicklock Engage Sport) - ca. 15l bis 20l (erweiterbar)
2 x Ortlieb Packsack - 7l (10l möglich)
1 x Ortlieb Packsack - 13l (mehr kein Problem)

+ ggf. leichter Rucksack von VAUDE (Poloshop, ca. 15l)

Wers nicht glaubt: Es sieht klein aus und faßt das Reisegepäck von zwei Personen.

Der Tankrucksack mit Quicklockhalterung war recht teuer, hat sich aber gelohnt, weil er bei jeder Tagestour dabei ist und auch zur Arbeit mitkommt.

Die Packtaschen haben insgesamt keine 50,-EUR gekostet, sind leicht zu händeln und absolut wasserdicht. Vorn sind auch 10l-Taschen problemlos unterbringbar. Für hinten gibts auch größere Rollen, ich würde aber nicht mehr als 22l empfehlen. Und wers braucht: Es gibt auch Rollen mit großem Sichtfenster, welches einen Blick auf den gesamten Inhalt erlaubt. Bastelaufwand: In Größe der Motorhalterungen habe ich jeweils eine dickere Kunststoffplatte angefertigt und für die Tour mit Kabelbindern angebracht und somit den reibungslosen Wärmetausch zwischen Motor und Luft erhalten. Für die Taschen besteht keine Gefahr.

Das Ganze sieht vielleicht nicht sonderlich ästhetisch aus, hat aber mehrer Vorteile:

- preislich sehr günstig
- läßt sich gut am Mopped verteilen und erhält dadurch dessen gute Fahreigenschaften
- die Karre wird nicht breiter - der Schwerpunkt bleibt erhalten
- die Heckrolle erlaubt begrenzt die Mitnahme einer zweiten Person
- Auf- und Absteigen wie immer (keine Turnübungen für den Fahrer!!)
- in ca. 10 bis 15 Minuten angebracht
Benutzeravatar
andy
Beiträge: 648
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 18:12
Wohnort: Hamburg

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von andy »

als ich habe meine tasche von sw motech in weniger als 5 min angebaut sind ja auch nur 4 zurpunkte
Benutzeravatar
Emmen Jo
Beiträge: 469
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von Emmen Jo »

Ich habe das Pack Rack von Ventura. Ich habe mir das eigentlich für die Skorpion Sport gekauft, aber mit dem Grundhalter für die 1000'er ist es eine gute Gepäcklösung. Der Gepäckhalter sieht zwar etwas blöd aus, aber er ist sehr einfach zu demontieren. In die Tasche passen 60 Liter und man hat noch Platz für die Sozia. In Verbindung mit einem Tankrucksack reicht das für einen Wochenendausflug zu zweit.
ALIM1464.JPG
P1060841.JPG
mit Zweitakt und Viertaktgrüßen
Jochen
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 935
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von PLVI4 »

Hallo zusammen,

so ein Hecktaschenfoto hätte ich auch noch beizutragen:
IMGP1665.JPG
Das sind Oxford Packtaschen die ich sogar abgeben würde, weil ich ein Touratech System besitze.
Wir waren damit zu zweit zwei Wochen in den Alpen- alles problemlos.

Gruß René
davsn78
Beiträge: 173
Registriert: Mo 28. Mär 2011, 19:20
Wohnort: Wurzen/Sachsen

Re: Hecktasche für die SF

Beitrag von davsn78 »

Bei allen Lösungen stellt sich mir die Frage: Wie habt ihr den Lack und insbesondere die Kanten geschützt. Die Lösung mit Klebeband find ich grundsätzlich gut. Aber wie bekomme ich das wieder ab, ohne den Lack zu beschädigen bzw.ohne Kleberrückstände zu haben?

Schönen Abend noch


Dave
dum spiro spero

Tofu schmeckt viel besser, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein schönes Steak ersetzt.
Antworten