Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Werterhaltung und Verschleissteile
Antworten
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

Bei meiner S ist sind seit kurzem das Gehäuse gerissen und beide Plexiglasscheiben (Tacho und Drehzahlmesser) mehrfach gerissen/geplatzt.
Hat jemand das gleiche Problem - und mit welchem Mittel (Kleber) kann man das am besten (möglichst dauerhaft) reparieren?

Oder hat jemand noch ein Oberteil "rumliegen" :-)

Dankeschön für eure Antworten
Ralf
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1502
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von WernerLE »

wenn Du Glück hast bekommst Du noch ein gebrauchtes Gehäuse in Schneeberg
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

Meines Wissens sind die alle abverkauft. Hatte von Steffen (wie er sagte) die letzten beiden Gehäuse (eines mit Inhalt) bekommen.
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1502
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von WernerLE »

:thumbup:
da kannst dem Ralf ja eins abgeben
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

Leider nein, habe da schon lang für viel Geld vorgesorgt da das mit den Teilen abzusehen war :shifty:
Machst du ja auch so, oder? :wave:

Steffen hatte da vor 4 oder 5 Jahren eine alte, große Pappkiste voller Tachogehäuse. Stückpreis 20 Euro. Als ich 01_20 noch eins kaufen wollte, war die Kiste leer. Also müssen da viele User hier, viele Gehäuse liegen haben! ;)

Bei meiner Weißen hat eine Scheibe (Tacho) nach 70.000km auch einen wanderenden Riss und der komplette (reparierte) Tacho ist für MZ Nummer 3.

Es ist ja nun kein Geheimnis das es mittlerweile immer weniger Teile gibt. Wenn ich im Bekanntenkreis nach Teilen frage heißt es immer nur: "Ja gern, aber nur im Tausch, nicht gegen Geld".
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

@ Fit

Tausche gegen eine ECU mit Wertausgleich :-)
Aber das Cockpit sollte dann auch gut sein...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

ECUs´hab ich selbst :mrgreen: (incl. eine "gepellte") :mrgreen: +

Ich wüsste auf Anhieb nicht was ich brauchen könnte :think: Der Sammelwahn hat sich ja seit dem Neuaufbau der 2. MZ 2015 nicht gebessert :sick: und ich habe die letzten Jahren x-tausend Euro nach Schneeberg geschleppt, was ich jetzt als gut heraus stellt, da einiges schon nicht mehr gibt.

Wie gesagt, meine Gehäuse sind derzeit schon verplant.

Aber vielleicht meldet sich noch Jemand, denn es müssen (geschätzt) damals locker 20 Gehäuse sein, die verkauft wurden.

Kannst ja trotzdem noch mal in Schneeberg anrufen.....
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

So, habe Schneeberg gerade noch einmal angeschrieben.
Das Problem ist - dass es nicht nur ein "einfacher Riss" ist, sondern mehrere und auch beide Scheiben und der Gehäuseriss ist auch etwas breiter.
Ich habe die große Befürchtung, dass bei einer der nächsten Regentouren und dem dazugehörigen Laternenparken im Regen das komplette Instrument irgendwann seinen Geist aufgibt :cry: .

Aber vielleicht hat ja doch noch jemand irgendwo ein gutes Teil auf Lager.
Zum Tauschen habe ich leider nur noch eine originale ECU (die damals im Forum zum "clonen" benutzt wurde.

Alle meine anderen Ersatzteile (linker Scheinwerfer, Felgen, Kanzel ...) haben im Forum schon ihren Besitzer gewechselt.

In "guter Hoffnung" Ralf
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

Kamen die Risse schlagartig?

Ich weiß nur das die Tachoscheiben Benzin nicht sonderlich mögen. Also das Benzinspritzer das Reissen begüstigen. Hast du den Tacho schon mal ausgebaut? Ich glaube mich zu erinnern das die Scheiben in einer Nut sind. Da könntest du versuchen diese auszudrücken und durch passgenaue Scheiben aus dem Modellbau zu ersetzen, die dann auch zusätzlich von Innen abgedichtet werden :think:
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Sportex
Beiträge: 267
Registriert: Di 8. Sep 2015, 09:58
Kontaktdaten:

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Sportex »

Morgen Ralf,

wäre interessant zu wissen woher so etwas kommt. Entweichen Weichmacher dem Kunststoff nach den Jahren? Sind es die Vibrationen beim Fahren? Bei uns waren in den Winterwochen schon mal - 20 Grad, fördert Kälte solche Schäden? Kann man dem Vorbeugen?

Reparieren würde ich es mit einem hochwertigen Hybrid Klebstoff. Selbst habe ich seit Jahren an belasteten Karrosserieteilen mit Ramsauer 640 gute Erfahrungen gemacht.

In Altenburg war vor einiger Zeit mal ein Tacho zu haben, vielleicht gibt es den noch??

Viel Glück wünscht

Wolfgang
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

Ja, ein User aus dem Forum :angel:

Aber ob Ralf 500 Euro ausgeben will/wollte? Es sollte, so meine Vermutung, in Schneeberg noch komplette Tachos geben, die aber im Meilen sind. Also Umbauen!

Wäre das was, Ralf?


Instrument, Meilenausführung (Art.Nr.: 9017910000)

Ihr Preis 314,96 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

Mein Problem:
- ich weiß nicht, wie es passiert ist
- es ist während des Werkstattaufenthaltes bei Markus passiert (das Motorrad stand von Anfang Februar bis Mitte März dort)

Der Riss ist im Gehäuse deutlich sichtbar - und die beiden Plexiglasscheiben sind ganz schön kaputt.
Sogar die eckige Abdeckung der Kontrollleuchten sieht nicht mehr so toll aus...

Ich bin mir aber sicher, dass Markus keine Schuld trifft - ist ein blöder Zufall.

Die Risse sind so stark - dass ich eine weitere Verschlimmerung bei den nächsten Fahrten befürchte.

Notfalls würde ich auch ein Meilencockpit für 350 Euro nehmen - wenn ich das Umbauen problemlos hinbekomme...

Dafür ist mein Ladegerät Optimate 3+ nicht kaputt.
Bei beiden Motorrädern muss es Kontaktprobleme bei den nachträglich eingebauten Ladedosen geben.
(bei der Mastiff hat mein Kollege die Batterie über den Winter ausgebaut - als er die Schwinge und die Bremsscheibe gewechselt hatte...

So, mal sehen wie es weiter geht.
Dateianhänge
20210320_161019.jpg
20210320_161014.jpg
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

Achso - ich habe heute morgen Winterberg angeschrieben, mal sehen wann ich eine (hoffentlich positive) Antwort bekomme :wave:
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3400
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Fit »

Ich schreib Dir dann mal ne Whatsapp!
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

Dank Schneeberg bekomme ich einen gebrauchten Tacho zu einem fairen Preis.
Da ich das Innenleben sowieso tauschen will - stört ein defektes Blinkmodul ja nicht.

Vielen Dank an alle, die sich zur Hilfe gemeldet hatten :-)...

LG Ralf
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 833
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Tacho und Drehzahlmesserscheibe gerissen

Beitrag von Skorpion 1000S »

So, nach einigen Umwegen habe ich den Ersatztacho aus Schneeberg bekommen.
Innenleben nio, aber Gehäuse in Ordnung.
Schnell noch neue Lämpchen bestellt und eingebaut, Tacho zusammengebaut und ... fast wie neu...

Jetzt muss ich nur noch die Zeit haben, eine Runde zu drehen :thumbup:
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Antworten