Triumph ECU umprogrammieren

Kabelverbindungen und deren Schwachstellen, überall wo Strömlinge lang fließen
Benutzeravatar
MZ-LER
Beiträge: 200
Registriert: So 8. Apr 2012, 11:30

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von MZ-LER »

Also ich ware auch dabei, ist zwar noch nicht aktuell bei mir aber wenn es konkret wird mit der Aktion gehen von mir die Euros auf Reise.
Gruß David
claus
Beiträge: 77
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 15:16
Wohnort: 74821

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von claus »

Hallo MZ-Fans,

Also ich bin Begeistert wie Fit und MZ Männchen sich bemühen UNSERE 1000er am "LEBEN" zu erhalten.Man sieht mich nicht,ich sehe EUCH nicht ABER die "LIEBE" zu meiner Maschine lässt mich nicht los.ES ist und bleibt ein Sahnestück.Mach Euch die Einzigartigkeit dieser Maschine bewusst und das Konzept dieser Entwicklung.So was wirds nicht mehr geben,umso mehr sollten WIR diejenigen unterstützen die in die "Materie" hineingewachsen sind und etwas KÖNNEN!!
Bitte geht in Euch und unterstützt die Jungs,vielen Dank. Claus.
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 184
Registriert: So 8. Mai 2011, 15:55
Wohnort: Hamburg

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Micha »

Moin,

also hab schnell ebay wg Triumph + ecu angeworfen. Wäre unser Testteil auch in der Spanne 100-200 Euro?

Denn los, dafür sind wir doch genug. Ich könnt schon mehr als nen 20er Springen lassen.

Wer sammelt ein? Muss noch was bezahlt werden?

@Fit: bin morgen bei SK und mein Schätzchen von der Kur heim. Werd mal fragen, aber die haben über den Sommer bestimmt keine Zeit gehabt um zu basteln...

Grüße aus HH

Micha
Die Welt ist groß und bunt...
matze
Beiträge: 17
Registriert: So 30. Okt 2011, 10:59

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von matze »

Ich würde mich auch beteiligen.
Sven82
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Okt 2014, 18:42

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Sven82 »

Ich würde mich auch gern beteiligen.
Benutzeravatar
Wunni
Beiträge: 213
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 21:36
Wohnort: Werne an der Lippe
Kontaktdaten:

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Wunni »

Ich wäre auch nicht abgeneigt. Man weis ja nie :yawn: .

Gruß
Wunni
Wenn Gott gewollt hätte, dass Motorräder sauber sind, wäre Spüli im Regen!
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

Nächste Woche schicke ich die ECU an den Softwarespezi.
Ich will nur vorher mit ihm einmal sprechen...

Vielleicht wird es dadurch auch erst übernächste (bin demnächst viel unterwegs...)
Ich werde Vollzug melden :thumbup:
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

So, nach einem Telefonat mit dem Softwarespezialisten geht es jetzt weiter.

Natürlich habe ich ein kleines bisschen gezuckt, als hieß, dass die ECU geöffnet und die Platine freigelegt werden muss...
Danach war ich aber sofort die ECU einmal anstöpseln und probieren (Standgas und Gasannahme i.O.), nicht dass ich eine defekte auf den Weg schicke - falls sie doch schon mal gelaufen ist.

Wahrscheinlich geht sie noch diese Woche auf die Reise...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3415
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Fit »

Ich hatt dies schon mit MZ-Männchen per Mail besprochen. Das Öffnen der ECU geht NICHT Gewaltfrei!!
Ich selber rate davon ab eine intakte ECU ohne Not zu Öffnen! (Anbei ein Bild. Es muss die Vergussmasse weggekratzt werden).


Was dem ganzen die Krone aufsetzt ist, das ein "Trittbrettfahrer" sich neuerdings mit einmischt!!

Sagt mal geht noch? Es reicht wohl nicht das sich DREI (zuverlässige) User drum kümmern?

Oder wittert da einer ein Geschäft unbedarfte User abzuzocken?? :evil:
IMAG1064.jpg
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Vitali »

Namen Fit! Namen
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens
Benutzeravatar
Fit
Beiträge: 3415
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 23:52

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Fit »

Glaubst du das der Kollege der sich auf Software spezialisiert hat, die Nicknamen von hier weiß?

Selbst wenn ich es wüsste, was tut es zur Sache? Um hier noch mehr Unruhe zu stiften?

Ich habe hier die schriftliche Info das es einen zweiten "Kollegen" gibt der sich "außenrum" eingeschaltet hat.

Diese Info hat (vorerst) zu genügen!
Alle meine Tips geben meine Meinung und Erfahrung wieder. Nachahmung geschieht auf EIGENE Gefahr!
MZ-Männchen
Beiträge: 56
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:50
Wohnort: Gera

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von MZ-Männchen »

Hallo.
Eine Öffnung der ECU war bisher nicht das Thema, er wollte es über den Stecker versuchen und nur wenn das nicht geht besorgen wir ev. ne defekte ECU, da es nur um den Prozessor geht. Ich würde keine neue ECU öffnen und den Pozessor freilegen lassen! Es gibt ja auch in diesem Fall keine Erfolgsgarantie. Ich habe das scorpion S1000 auch so mitgeteilt. Sollte er jetzt von seiner "Spende" Abstand nehmen wollen würde ich das vollstens Verstehen.

An den "Dritten" falls er sich im Forum befindet, was ja nicht sein muss, aber der zeitliche Zusammenhang ja nahe legt: Wir würden uns hier über Mitarbeit freuen.

Wir geben zwar nicht immer jede Wasserstandsmeldung weiter, aber es geht deutlich voran, der Softwarespezi ist sehr fleißig dabei, sogar am Wochenende! Sollten Ergebnisse vorliegen teilen wir die auch mit.
Mittendurch
Benutzeravatar
Vitali
Beiträge: 1697
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:16
Wohnort: Wermsdorf

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Vitali »

Fit hat geschrieben:Glaubst du das der Kollege der sich auf Software spezialisiert hat, die Nicknamen von hier weiß?

Selbst wenn ich es wüsste, was tut es zur Sache? Um hier noch mehr Unruhe zu stiften?

Ich habe hier die schriftliche Info das es einen zweiten "Kollegen" gibt der sich "außenrum" eingeschaltet hat.

Diese Info hat (vorerst) zu genügen!
die Frage wäre ja eigentlich: woher weiß der ominöse Dritte vom Softwarespezi. Hier wurden keine Namen genannt. Also kann ja nur einer von euch, den Dritten informiert haben. Ist aber glaub ich auch egal.
Grüße KAy

Gelassenheit ist eine Frage des Wissens
MZ-Männchen
Beiträge: 56
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:50
Wohnort: Gera

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von MZ-Männchen »

Ganau! Ist völlig egal und nicht zielführend.

Wichtiger wäre ob es jemanden gibt der eine defekte ECU mit wahrscheinlich intaktem Prozessor hat und zur Verfügung stellen würde, falls notwendig......
Mittendurch
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

So, vielen Dank für die Infos...
Meine ECU war doch nicht neu, sondern schon mal verbaut (Befestigungsspuren). Ich habe sie gestern getestet (im Stand) und sie war i.O. im Leerlauf und bei der Gasannahme im Leerlauf.

Folgender Stand:

Der Programmierer hat von jemanden aus Berlin eine Triumph ECU bekommen, von der Vergussmasse befreit und komplett ausgelesen (CPU, Eprom,...)

Jetzt bekommt er meine (ist schon unterwegs mit Rückporto). Er muss sie öffnen und chemisch von der Vergussmasse befreien. Dann wird er die notwendigen Daten auslesen.
Ich bespreche mit ihm, wie die neue Vergussmasse wieder drauf kommt.

Es ist mein Risiko - und ich trage es jetzt alleine. Wahrscheinlich wird meine nie kaputt gehen, aber ich habe möglicherweise die Grundlage mit geschaffen, dass es weiter Ersatzteile für unsere silbernen "Goldstücke" gibt...

Ich werde sicher auch mal Hilfe brauchen und dann ist halt jemand anderes da...
Das Leben ist halt ein Geben und nehmen - beim Treffen habe ich jemanden meine gute gebrauchte Ersatzkanzel zum halben Neupreis verkauft.
Vielleicht braucht auch jemand noch einmal die originalen silbernen Felgen für die S aus der ersten Serie - habe ich auch noch liegen :-).

Bis die Tage...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Arno_Nym
Beiträge: 166
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 08:19

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Arno_Nym »

Hallo Leute,

sorry, hatte dieses Jahr viel um die Ohren und bin hier im Forum nicht wirklich aktiv gewesen.
Habe aber mit Fit in Kontakt gestanden und habe ihm u.a. auch gesagt, dass ich bei eventuellen Spendenzahlungen mit dabei bin :D
Sehe ja selber wie aufwendig so eine "Umentwicklung" ist. Auch wenn es "nur" der Tacho ist und ohne Hilfe hier aus dem Forum wäre ich bereits in einer Sackgasse angekommen!

Finde es deswegen ne richtig coole Sache das es hier Leute gibt die sich mit solchen Sachen beschäfftigen um unsere "Babys" am laufe zu halten :clap:

Grüße,
Arno

PS: Ich bin nicht der Programmiere der hier angesprochen wurde, nur falls mich jemand verdächtigt :angel: :wave:
Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zu den Ohren hin abfließen.

Und immer dran denken: "Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!"
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

Hier der aktuelle Stand.
Ich halte euch weiter auf dem Laufenden...und ich werde dem weiterleiten zustimmen, denn auf halbem Weg umkehren nützt ja am Ende euch keinem etwas...
Hauptsache, ich habe sie irgendwann wieder...


Hallo an alle,
bzgl. der Sagem S1000 ECUs ist der aktuelle Stand folgender:

Ich habe sehr vieles nachgelesen (Boot-Mode, Datenblätter usw.) und mit mehreren Programmen und Geräten am ECU probiert/getestet, ich kann den Prozessor connecten, aber nicht vollständig. Somit momentan kein auslesen möglich.
Ich werde morgen ein paar Leute anschreiben und evtl. muss ein ECU auch weggesendet werden.
Ich hoffe das ist in eurem Sinne um am Ende doch noch an die Daten zu kommen...

Team Desmo.Treiber
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Micha
Beiträge: 184
Registriert: So 8. Mai 2011, 15:55
Wohnort: Hamburg

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Micha »

Moin,

super! Das es keine Sache von Wochen ist... normal.

Hier gehts ja um wirklich langfristige, lauffähige Alternativen.

Bin gespannt wie es weiter geht.

Micha
Die Welt ist groß und bunt...
Benutzeravatar
DerVermesser
Beiträge: 168
Registriert: Do 31. Mär 2011, 07:45

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von DerVermesser »

Hallo Leute,

es wird hier ja sehr viel über die ECU geschrieben. Was ich auch sehr gut finde. Meine Frage. Was hat eine ECU von MZ als Ersatzteil neu gekostet?
Ich frage deswegen. Damit man einen Richtwert hat, wenn man mal eine Angeboten bekommt.

Gruß Frank
Benutzeravatar
HarzerKiloemme
Beiträge: 953
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 07:53
Wohnort: Blocksberg

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von HarzerKiloemme »

DerVermesser hat geschrieben:...Meine Frage. Was hat eine ECU von MZ als Ersatzteil neu gekostet?
Ich frage deswegen. Damit man einen Richtwert hat, wenn man mal eine Angeboten bekommt.

Gruß Frank
Hallo Frank,
Preise findest du unter http://www.muz.de :!:
Das sind wahrscheinlich aber nicht die Preise, die MZ damals aufgerufen hat, sondern die Wimmerischeninflationsanpassungspreise. :lol:
Sicher bin ich aber nicht. Was sagt den Fit :?:
Habe lange nix von ihm gelesen. :think:
Gruß
HK
"Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, und fünfzig, um schweigen zu lernen." Ernest Hemingway
claus
Beiträge: 77
Registriert: Fr 6. Mai 2011, 15:16
Wohnort: 74821

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von claus »

Hallo Frank,ich glaube der Preis lag ungefähr bei 550 Euro,so gesehen im Wiki.
Gruss Claus.
neMZ1000aus16761
Beiträge: 346
Registriert: So 7. Aug 2011, 19:46
Wohnort: Hennigsdorf

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von neMZ1000aus16761 »

Ich habe 05/2013 eine neue ECU bei MZ gekauft-514,95€.
NUR EINE LEGENDE,ERSCHAFFT EINEN STAR
Benutzeravatar
Pelle
Beiträge: 52
Registriert: Do 25. Aug 2011, 13:21
Kontaktdaten:

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Pelle »

Hallo Foren Gemeinde

Ich bin der Ominöse dritte
Ich habe mich solange zurück gehalten,
weil ich nicht wusste ob ich überhaupt zu diesem Thema was beisteuern kann
und keine vorlauten Aussagen leiden kann.
Das Thema finde ich sehr interessant und
mit dieser Idee beschäftige ich mich auch schon eine weile,
darum habe ich mich nach den Foreneintrag intensiv daran gemacht ob es eine Möglichkeit gibt dieses Problem beseitigen zu können.
Nach nun 5 Monaten probieren und vielen Recherchen und Telefonaten mit dem Softwarespezialisten (desmo.treiber)
den ich im Internet gefunden habe! Der durch Zufall der gleiche ist der bei Euch im Forum beschrieben wurde.
Und nach knapp 1000 € Einsatz und zwei dabei zerstörte ECUs,
habe ich eine Möglichkeit gefunden ein Triumph ECU umzubauen und umzuschreiben das sie an meiner MZ 1000 sf ohne Fehlermeldung funktioniert.
Sie muss jetzt noch im Fahrbetrieb getestet werden.
Ich bin noch beim prüfen ob es von SF zu S ECU Software-seitig ein Unterschiet gibt.
Mapping ja, ich meine denn Datensatz auf einen Eprom im ECU.
Dann ist noch die Frage wie ersetzt man die Entfernte Vergussmasse?

Gruß Pelle
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

Da bin ich ja jetzt mal gespannt, wie es mit meiner zum "Umprogrammieren" geschickten ECU weiter geht...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Thorsten-aus-SO
Beiträge: 705
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 07:17

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Thorsten-aus-SO »

Zwei abgerauchte ECUs.

Das ist aber ärgerlich und tut richtig weh.

Aber viel Erfolg und vielen Dank für deinen Einsatz.

Viele Grüße

Thorsten
Benutzeravatar
Pelle
Beiträge: 52
Registriert: Do 25. Aug 2011, 13:21
Kontaktdaten:

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Pelle »

Hallo Leute

Nun habe ich raus bekommen das wir zwei verschiedene Datensätze brauchen
Eins für die S und den anderen für SF und ST.
Mein bedenken liegt darin das in diesem Datensatz die VIN hinterlegt ist und nicht geändert werden kann, wenn man die VIN ändert wirt der Datensatz unbrauchbar.
Und eine VIN vervielfältigen ist nach meiner Meinung nicht Rechtens.
Darum ist meine Idee, das man den Datensatz aus einer defekter ECU bergen könnte und daraus eine andere ECU herzustellen.

Gruß Pelle
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

Der "Programierer" hat sich gerade gemeldet. (Desmo.Treiber)
Meine ECU ist noch heile und wartet auf die Rücksendung an mich.
Jetzt wurde ich gefragt, welche Vergussmasse ich haben will (siehe Zitat).
Ich habe doch von sowas keine Ahnung, kann jemand helfen...

Hallo Ralf, wir sind nun soweit, wir haben eine erste Lösung für das MZ ECU!

Dein ECU ist freigelegt und ist seit heute bei Olaf in Berlin. Er hat ein MZ Motorrad und hat es dort getestet, es läuft noch. Die Frage ist nun wie du es wieder haben willst, vergossen oder offen/freigelegt?

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum verschließen: Silikon, Klarlack, Elektronik-Gießharz ?


Lieber Silikon oder Elektronik Gießharz???
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
Skorpion 1000S
Beiträge: 845
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 19:58
Wohnort: Bremen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von Skorpion 1000S »

Die Frage hat sich erledigt.
Er hat sich gemeldet, das er sie fertig vergießt und mir zurück schickt.

Ich bin ja richtig froh, dass ich mit dem bereitstellen der ECU auch mal helfen konnte.

Auch wenn jetzt der Preis für meine ECU nicht mehr nach Gramm berechnet wird :-)...
Der, der mit MZ groß geworden ist...
Bild
Benutzeravatar
mzts150
Beiträge: 78
Registriert: So 8. Jun 2014, 13:30
Wohnort: Gruibingen

Re: Triumph ECU umprogrammieren

Beitrag von mzts150 »

Hallo Jungs,

sorry, dass ich mich erst jetzt zu diesem Thema melde, muss irgendwie an mir vorbei gegangen sein :oops:

Natürlich liebe ich meine MZ1000S, da ich von dieser Elektronik so garkeine Ahnung habe, möchte ich euch dennoch unterstützen,wenn auch zugegeben spät. Würde euch Finanziell unter die Arme greifen, gibt es ein Konto ? wie ich gelesen habe wurde schon ordentlich Geld vergraben...

mit ganz lieben Schraubergrüßen Tom
MZ- "Für Männer die fahren können!"
Antworten