Zündkerzenrest im Brennraum

Alles rund um den 998 ccm Twin
Antworten
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 936
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von PLVI4 »

Hallo zusammen,

mir ist beim Zündkerzenwechsel der Bügel an der Elektrode einer Kerze in den Brennraum gefallen.

Magnet und Saugluft waren erfolglos. Norbert hatte die Idee mit einem Endoskop.
Falls jemand eine andere, bessere Idee hat oder ein Endoskop verleihen würde wäre das sehr hilfreich.

Kopf runter bauen ist nicht wirklich eine Alternative...

Danke und Gruß

René
Zuletzt geändert von PLVI4 am So 31. Jan 2021, 19:45, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1485
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von WernerLE »

:think:
vielleicht ist das Teil schon länger ab und nicht mehr im Brennraum,
Stetoskop wäre schon gut
Benutzeravatar
stammnummer1
Beiträge: 258
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:33

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von stammnummer1 »

könnte es sein ihr meint ein Endoskop.....?? das würde Sinn machen aber nicht mit einem Stethoskop....hab ich beim Hochwasser damals auch gemacht....macht auf jeden Fall Sinn und wegen Magnet hast du da so einen Magnetheber gehabt ....?? der ist eigentlich recht gut wenn er in das Loch passt und vor allem flexibel da holen unsere jungs auch schon mal Spitzentag von Glühstiftkerzen ausm Brennraum :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 936
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von PLVI4 »

Natürlich Endoskop...

Sie lief bis zum Schluß. Ich gehe also davon aus, dass ich die Sache beim Ausbau vermurkst habe.
IMGP8392.JPG
Ca. 25.000 km.

Gruß René
Lippi
Beiträge: 683
Registriert: So 27. Mär 2011, 09:41
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von Lippi »

Taufrisch sieht die Bruchstelle aber nicht aus. Hast du schonmal in den Kat geschaut?
Ich bin KEIN Biker ich habe ein Motorrad
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1485
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von WernerLE »

:think:
an der Seite vom Kat kann man nicht hinschauen,
bestenfalls Krümmer abbauen und ausschütteln
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1485
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von WernerLE »

Ja, der Bruch sieht nicht grad frisch aus
Benutzeravatar
stammnummer1
Beiträge: 258
Registriert: Di 5. Apr 2011, 21:33

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von stammnummer1 »

wenn die Masseelektrode so aussieht dann funkt da nichts mehr und ich würde mich wundern wenn der betroffene Zylinder überhaupt noch am Gasaustausch beteiligt wäre....sowas kann zu keinem normalen Motorlauf führen....wenn dann hatte die nen Knacks der beim Tausch dann den Rest bekam..wäre meine Vermutung.... :roll: :roll:

Grüße V.
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von Baucki-Rossi »

Solche Endoskope gibt's für Smartphones, dafür sollte es reichen und kostet nicht die Welt.
Wenn der Rest im Brennraum ist sollte man die Einschläge am Kolben sehen und wenn der Rest durch das Ventil gegangen wäre, glaube das hättest du gemerkt bzw.hätte das Ventil das nicht überlebt.
Ein Versuch mal ohne Kerzen u.ohne Spritzufuhr den Motor starten, entweder hörst du was bzw.sollte sich der Rest durchs Kerzenloch verabschieden. Den Magneten könnte man ja vom Kerzenschacht positionieren.

Gruß Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von Baucki-Rossi »

WernerLE hat geschrieben: So 31. Jan 2021, 19:46 :think:
an der Seite vom Kat kann man nicht hinschauen,
bestenfalls Krümmer abbauen und ausschütteln
Wenn das Teil wirklich durchgegangen sein sollte, was ich ohne großen Schaden zumachen nicht für möglich halte, würde ich den Krümmer trotzdem ausbauen.
So könnte man sich die Ventile und den Ventilsitz vom Krümmerflansch aus ansehen. Mit Endoskop sollte man
zumindest 70% vom Ventilsitz sehen.

VG
Wer später bremst ist länger schnell !!!
Benutzeravatar
PLVI4
Beiträge: 936
Registriert: Fr 25. Mär 2011, 13:54
Wohnort: Vogtland

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von PLVI4 »

Hallo zusammen,

meine MZ hatte einen Endoskopie Termin.

Habe mir ein ganz einfaches USB Endoskop zugelegt.
Funktionierte, entgegen der Bedienunganleitung, weder am Huawei noch am Samsung Handy. Am Windows Tablet gings problemlos.
Im Lieferumfang sind ein Haken, Spiegel und ein Magnet enthalten.
IMGP8398.JPG
Beim Blick in den Brennraum ließen sich keine Fremdkörper erkennen.
Auslaßseite.
Auslaßseite.
Snap_006.jpg (84.63 KiB) 965 mal betrachtet
Die Kratzer stammen von meiner Magnet "Suchaktion". Bin zusätzlich nochmal mit dem Magnet durch- nix.

Was man an den Ventilen erkennen konnte war unauffällig.

Ergo: neue Kerzen, Zündspulen und dann Probelauf.

Gruß René
Benutzeravatar
WernerLE
Beiträge: 1485
Registriert: So 10. Apr 2011, 21:52
Wohnort: Eulachtal

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von WernerLE »

:thumbup:

auch meine Meinung, einfach weiter fahren
BoNe68
Beiträge: 93
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 10:32

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von BoNe68 »

Moin,
habe auch ein China-Endoskop . Ist ein 7 Meter Kabel dran und funktioniert nur mit meinem Motorola G3.
Mich würde interessieren ob an der Kerze ohne Masseelektrode trotzdem noch ein Funke überspringt.
Halte das bei der hohen Zündspannung in Verbindung mit der guten Leitfähigkeit der Iridiumelektrode durchaus für möglich.
Gruß Bodo
Benutzeravatar
Baucki-Rossi
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 30. Mär 2011, 11:45
Wohnort: Altenburg

Re: Zündkerzenrest im Brennraum

Beitrag von Baucki-Rossi »

PLVI4 hat geschrieben: Sa 6. Feb 2021, 20:40 Hallo zusammen,

meine MZ hatte einen Endoskopie Termin.

Habe mir ein ganz einfaches USB Endoskop zugelegt.
Funktionierte, entgegen der Bedienunganleitung, weder am Huawei noch am Samsung Handy. Am Windows Tablet gings problemlos.
Im Lieferumfang sind ein Haken, Spiegel und ein Magnet enthalten.

IMGP8398.JPG

Beim Blick in den Brennraum ließen sich keine Fremdkörper erkennen.
Snap_006.jpg
Die Kratzer stammen von meiner Magnet "Suchaktion". Bin zusätzlich nochmal mit dem Magnet durch- nix.

Was man an den Ventilen erkennen konnte war unauffällig.

Ergo: neue Kerzen, Zündspulen und dann Probelauf.

Gruß René
Aber lieber man hat als man hätte. Mein Endoskop funktioniert auch nur mit Laptop Windows 7.
Komisch ist das aber schon.Wie bricht so eine Masseelektrode ab? Hab ich so vorher noch nie gesehen.
Das kann doch nur ein Herstellungsfehler sein.

VG Baucki
Wer später bremst ist länger schnell !!!
Antworten